Flottmann-Hallen Herne


Liebe Besucher*innen,
wir führen aktuell eine Onlinebefragung zum Thema Kultur im Ruhrgebiet durch. Bitte nehmen Sie sich kurz Zeit und unterstützen uns mit Ihrer Teilnahme! Herzlichen Dank!

https://tv8483.customervoice360.com/uc/Befragung_Kulturnetzwerke_2019/?a=

Programm

SETUNION
Jazz, Funk und Fusion

Sonntag, 01.09.19, 17:00 Uhr

setunion ist ein Jazzensemble, welches um die Rumpfbesetzung mit Elmar Dissinger / Klavier, Carlotta Ribbe / Vibraphon und Christian Ribbe / Bass, professionelle Musikerinnen und Musiker aus der Ruhrregion scharrt und in unterschiedlichen Besetzungen präsent ist.

Das Repertoire beinhaltet neben zahlreichen Eigenkompositionen der Ensemblemitglieder interessante und teils eigenwillige Arrangements bekannter sowie unbekannter Jazztitel.

Dieses abwechslungsreiche Repertoire aus Jazz, Funk und Fusion stellen am 1. September. Carlotta Ribbe / Vibraphon, Kerstin Fabry / Saxophon / Flöte, Elmar Dissinger / Klavier, Ludger Bollinger / Gitarre, Christian Ribbe / Bass und Martin Siehoff / Schlagzeug vor.


Kartenvorverkauf ausschließlich über:

Sekretariat Städtische Musikschule Gräffstraße 43
44623 Herne
Telefon: 02323 / 919010

Cafeteria Städtische Musikschule Gräffstraße 43
44623 Herne
Telefon: 02323 / 9190121

Preise & Infos

Eintritt:
15 € / erm. 10 €


MusikschuleHerne

The Paul McKenna Band
Support: Die Feuersteins

Dienstag, 10.09.19, 20:00 Uhr

Direkt, ehrlich, packend: so kann man in drei Worten die Musik von Paul McKenna beschreiben. Als Gründer, Namensgeber und Frontmann der international erfolgreichen Paul McKenna Band tourt er nun schon seit 10 Jahren erfolgreich in Europa, Kanada, Amerika und Australien und begeistert sein Publikum mit fantastischem Gesang, authentischem Songwriting und virtuosem Gitarrenspiel.

Wie kein Zweiter meistert Paul McKenna die Gratwanderung zwischen traditioneller Musik und modernem Songwriting. Mit dem neuen Album “Breathe” zeigt Paul McKenna eine neue, impressionistische Seite, ohne sich zu weit von seinen Wurzeln zu entfernen. Die Lieder stammen zum großen Teil aus eigener Feder und zeigen deutlich, dass Paul seine Stimme als Songwriter gefunden hat.

Die Paul McKenna Band versteht es ganz hervorragend, Paul’s Songs mit treibenden Tunes auf Fiddle, Flutes und Whistles zu ergänzen. Percussions, Banjo und Bouzouki sorgen für den nötigen Druck und machen die Paul McKenna Band zu einer exzellenten Festival-Band. Hier ist für jeden was dabei: clevere und sozialkritische Texte treffen auf fetzige Tunes und tanzbare Arrangements.

Im Rahmen Ihrer Album Launch Tour präsentiert die Paul McKenna Band bei Flottmann ihr neues Album "Breathe".

Preise & Infos

Vorverkauf:
18 €
(zzgl. Gebühren)

Abendkasse:
20 €


PaulMcKennaBand

Die Magier
2.0

Mittwoch, 18.09.19, 20:00 Uhr

Nach der ersten erfolgreichen Deutschland Tour kehren DIE MAGIER mit einer brandneuen Show auf die Bühne zurück.

Erleben Sie vier von Grund auf unterschiedliche Magier Charaktere, die alle Meister ihres Fachs sind und erleben Sie eine magische sowie unglaublich unterhaltsame Show, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Mal emotional, mal poetisch.
Zum einem unheimlich bizarr, zum anderen zum Kreischen witzig. Eine Achterbahnfahrt der magischen Unterhaltung wie Sie es noch nicht erlebt haben. Und SIE sind live und hautnah dabei!

Erleben Sie die neue Show von den Magiern, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist.

Und das sind DIE MAGIER 2.0:

CHRISTOPHER KÖHLER - "DER LUSTIGE"
Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von DIE MAGIER und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 10 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV Sendungen zu sehen.

LARS RUTH - "DER SEHER"
Feinfühlig und empathisch nimmt Lars Ruth Sie mit auf eine Reise in die Welt des Übersinnlichen, in der auch Sie zweifeln werden, ob Ihr Reiseführer "die Gabe" besitzt und ob Sie Ihren Sinnen trauen können. Folgen Sie Lars Ruth auf eine Expedition ins Reich der Wahrsager und Visionäre, der Hypnotiseure und Traumdeuter. Als ehrlicher Scharlatan weiht Lars Ruth Sie auf Ihrer Reise in diese Welt der Wunder ein.

SWANN - "DER MASKIERTE"
Die einzigartige Verschmelzung von Illusionen, Musik, Schauspiel, Licht und Tanz begeistert bereits seit 20 Jahren viele Menschen auf der ganzen Welt. Der Kölner hat die Gabe unvergessliche Bilder und eine Atmosphäre auf der Bühne zu schaffen, die mit Worten kaum zu beschreiben sind. Erleben Sie wunderbar liebevolle Magie mit eindrucksvollen Illusionen und geben Sie sich selbst die Möglichkeit mal wieder zu träumen.

SAM COLE - "DER VERRÜCKTE CHARMEUR"
Gutaussehend, charmant und schräg – das ist Sam Cole! Durch einen Unfall in einer radioaktiven Magnetfabrik in Chicago hat er leider seinen Verstand verloren, dafür aber magische Kräfte entwickelt. Swingen, tanzen oder klatschen Sie mit bei diesem ungewöhnlichen Künstler.

Erleben Sie außergewöhnliche Zauberei, schnelle Tänze und unvergessliche Musik.

DIE MAGIER 2.0 ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

Preise & Infos

Vorverkauf:
25 € / erm. 20 €
(zzgl. Gebühren)

Abendkasse:
30 € / erm. 25 €

FSK: 12+


DieMagier

Kommende Kunstausstellung

Annette Wimmershoff & Hanns Armborst
"Gemeinsam sind wir zwei (Dünkelblau und Caput mortuum)"

Ausstellungseröffnung: Samstag, 31.08., 17:00 Uhr

Die Bildidee der Künstlerin Annette Wimmershoff speist sich aus Fundstücken der Gegenstandswelt. Kleine Werkzeuge , in denen sie einen besonderen Reiz in Form und Funktion entdeckt und die ihre Inspiration in Gang setzten, sind Ausgang einer Werkreihe.

Beginnend mit genauer Analyse des Formenspektrums, tastet sie sich in verschiedenen Versionen zeichnend an das Objekt heran. In dieser Auseinandersetzung , die sie als „Kampf mit dem Ding beschreibt“, dringt sie tief in das Wesen des Objektes ein. Aus den unterschiedlich abstrahierten Zeichnungen entnimmt sie das Formenrepertoire für die Gestaltung der Radierungen, Wandreliefs und freistehenden Plastiken. Die sezierten Formen überlagern und durchdringen sich in den Werken zu neuen Kompositionen, die sich immer mehr vom ursprünglichen Gegenstand entfernen. Man spürt noch das Wesen dieses Ursprungs, das in der variierten Formensprache dem Werk zu Grunde liegt. Doch hat jedes seinen ganz neuen eigenen Charakter erhalten, indem nur noch vereinzelt eine Gegenstandsform sichtbar wird.

Der Schwerpunkt der Arbeiten von Annette Wimmershoff liegt auf der plastischen Gestalt.(...) Die Farbigkeit der Objekte ist reduziert zu Gunsten einer tonigen Vielfalt, in der unbunte Farben nur ganz leicht mit Buntfarben gemischt werden. Einzig die reine Primärfarbe Blau tritt vorwitzig aus dem übrigen Spektrum heraus.
Und hier trifft das Blau auf das Blau der Plastiken von Hanns Armborst, in denen außer dieser Grundfarbe nur noch das reine Weiß auftritt.
Die Formensprache ist von Anfang an einem reduzierten, ungegenständlichen Repertoire verpflichtet. Weitgehend von der Form eines Quaders ausgehend, entwickelt er Serien, in denen er konsequent die Beschaffenheit und Möglichkeit dieser stereometrischen Figur auslotet. Das Innenleben entsteht aus der Verbindung mit geometrischen Formen zu den Außenkanten und Seitenflächen, die teilweise geöffnet sind und den Blick nach innen freigeben. So bilden sich zum einen fest umschlossene, kompakte Formen und dann wieder filigrane, sich weit öffnende Skelette.

Trotz des unterschiedlichen Ansatzes im Anfang des Arbeitsprozesses ist der Umgang mit einer abstrakten Formensprache und der seriellen Erarbeitung eines Zyklus bei beiden Künstlern ähnlich angesiedelt, und die Möglichkeiten der Variationen sind für sie selbst und uns als Betrachter noch längst nicht ausgeschöpft.
0
filter_list
      Kein Ergebnis
    • Annette Wimmershoff & Hanns Armborst - "Gemeinsam sind wir zwei (Dünkelblau und Caput mortuum)
      Samstag, 31.08.19, 17:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 3129

      Foto: Annette Wimmershoff / Hanns Armborst

      Die Bildidee der Künstlerin Annette Wimmershoff speist sich aus Fundstücken der Gegenstandswelt. Kleine Werkzeuge , in denen sie einen besonderen Reiz in Form und Funktion entdeckt und die ihre Inspiration in Gang setzten, sind Ausgang einer Werkreihe.
      Beginnend mit genauer Analyse des Formenspektrums, tastet sie sich in verschiedenen Versionen zeichnend an das Objekt heran. In dieser Auseinandersetzung , die sie als „Kampf mit dem Ding beschreibt“, dringt sie tief in das Wesen des Objektes ein. Aus den unterschiedlich abstrahierten Zeichnungen entnimmt sie das Formenrepertoire für die Gestaltung der Radierungen, Wandreliefs und freistehenden Plastiken.

      Die sezierten Formen überlagern und durchdringen sich in den Werken zu neuen Kompositionen, die sich immer mehr vom ursprünglichen Gegenstand entfernen. Man spürt noch das Wesen dieses Ursprungs, das in der variierten Formensprache dem Werk zu Grunde liegt. Doch hat jedes seinen ganz neuen eigenen Charakter erhalten, indem nur noch vereinzelt eine Gegenstandsform sichtbar wird.

      Der Schwerpunkt der Arbeiten von Annette Wimmershoff liegt auf der plastischen
      Gestalt.(...) Die Farbigkeit der Objekte ist reduziert zu Gunsten einer tonigen Vielfalt, in der unbunte Farben nur ganz leicht mit Buntfarben gemischt werden. Einzig die reine Primärfarbe Blau tritt vorwitzig aus dem übrigen Spektrum heraus.
      Und hier trifft das Blau auf das Blau der Plastiken von Hanns Armborst, in denen außer dieser Grundfarbe nur noch das reine Weiß auftritt.

      Die Formensprache ist von Anfang an einem reduzierten, ungegenständlichen Repertoire verpflichtet. Weitgehend von der Form eines Quaders ausgehend, entwickelt er Serien, in denen er konsequent die Beschaffenheit und Möglichkeit dieser stereometrischen Figur auslotet. Das Innenleben entsteht aus der Verbindung mit geometrischen Formen zu den Außenkanten und Seitenflächen, die teilweise geöffnet sind und den Blick nach innen freigeben. So bilden sich zum einen fest umschlossene, kompakte Formen und dann wieder filigrane, sich weit öffnende Skelette.

      Trotz des unterschiedlichen Ansatzes im Anfang des Arbeitsprozesses ist der Umgang mit einer abstrakten Formensprache und der seriellen Erarbeitung eines Zyklus bei beiden Künstlern ähnlich angesiedelt, und die Möglichkeiten der Variationen sind für sie selbst und uns als Betrachter noch längst nicht ausgeschöpft.

      Preise & Infos

      Eintritt frei

    • SETUNION
      Sonntag, 01.09.19, 17:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 3407

      Foto: setunion

      setunion ist ein Jazzensemble, welches um die Rumpfbesetzung mit Elmar Dissinger / Klavier, Carlotta Ribbe / Vibraphon und Christian Ribbe / Bass, professionelle Musikerinnen und Musiker aus der Ruhrregion scharrt und in unterschiedlichen Besetzungen präsent ist.

      Das Repertoire beinhaltet neben zahlreichen Eigenkompositionen der Ensemblemitglieder interessante und teils eigenwillige Arrangements bekannter sowie unbekannter Jazztitel.

      Dieses abwechslungsreiche Repertoire aus Jazz, Funk und Fusion stellen am 1. September. Carlotta Ribbe / Vibraphon, Kerstin Fabry / Saxophon / Flöte, Elmar Dissinger / Klavier, Ludger Bollinger / Gitarre, Christian Ribbe / Bass und Martin Siehoff / Schlagzeug vor.


      Kartenvorverkauf ausschließlich über:

      Sekretariat Städtische Musikschule Gräffstraße 43
      44623 Herne
      Telefon: 02323 / 919010

      Cafeteria Städtische Musikschule Gräffstraße 43
      44623 Herne
      Telefon: 02323 / 9190121

      Preise & Infos

      Eintritt:
      15 € / erm. 10 €


      Musikschule Herne

    • UNDERGROUND JAZZ: Duo Apoyando
      Montag, 02.07.19, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 3369

      Foto: Duo Apoyando

      Das Duo 'Apoyando' gehört zur ersten Liga der europäischen World Music Szene.
      Derzeit sind sie mit ihrem neuen Album ‚Prime Time ' unterwegs , welches Klassik- Pop- und Jazzeinflüsse in Eigenkompositionen und Adaptionen zu einem beeindruckenden Klangerlebnis bündelt.

      Die beiden seit Jahren eingspielten Musiker verbinden im ihrem Spiel musikalische Raffinesse und mitreißende Spielfreude. Unterstützt durch leichten Percussioneinsatz ist der Sound von Mark Scheel (Gitarre) und Patric Siewert (Bass) von rhythmischer Klarheit und Ausdrucksstärke geprägt.

      Preise & Infos

      Eintritt frei




    • THE PAUL MCKENNA BAND / Support: Die Feuersteins
      Dienstag, 10.09.19, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 3313

      Foto: Martin Forry

      Direkt, ehrlich, packend: so kann man in drei Worten die Musik von Paul McKenna beschreiben. Als Gründer, Namensgeber und Frontmann der international erfolgreichen Paul McKenna Band tourt er nun schon seit 10 Jahren erfolgreich in Europa, Kanada, Amerika und Australien und begeistert sein Publikum mit fantastischem Gesang, authentischem Songwriting und virtuosem Gitarrenspiel.

      Wie kein Zweiter meistert Paul McKenna die Gratwanderung zwischen traditioneller Musik und modernem Songwriting. Mit dem neuen Album “Breathe” zeigt Paul McKenna eine neue, impressionistische Seite, ohne sich zu weit von seinen Wurzeln zu entfernen. Die Lieder stammen zum großen Teil aus eigener Feder und zeigen deutlich, dass Paul seine Stimme als Songwriter gefunden hat.

      Die Paul McKenna Band versteht es ganz hervorragend, Paul’s Songs mit treibenden Tunes auf Fiddle, Flutes und Whistles zu ergänzen. Percussions, Banjo und Bouzouki sorgen für den nötigen Druck und machen die Paul McKenna Band zu einer exzellenten Festival-Band. Hier ist für jeden was dabei: clevere und sozialkritische Texte treffen auf fetzige Tunes und tanzbare Arrangements.

      Im Rahmen Ihrer Album Launch Tour präsentiert die Paul McKenna Band bei Flottmann ihr neues Album "Breathe".

      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      18 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      20 €


      PaulMcKennaBand

      Tickets online

    • DIE MAGIER 2.0
      Mittwoch, 18.09.19, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 2141

      Foto: Die Magier

      Nach der ersten erfolgreichen Deutschland Tour kehren DIE MAGIER mit einer brandneuen Show auf die Bühne zurück.

      Erleben Sie vier von Grund auf unterschiedliche Magier Charaktere, die alle Meister ihres Fachs sind und erleben Sie eine magische sowie unglaublich unterhaltsame Show, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Mal emotional, mal poetisch.
      Zum einem unheimlich bizarr, zum anderen zum Kreischen witzig. Eine Achterbahnfahrt der magischen Unterhaltung wie Sie es noch nicht erlebt haben. Und SIE sind live und hautnah dabei!

      Erleben Sie die neue Show von den Magiern, die so nah und intim wie keine andere Bühnenshow ist.

      Und das sind DIE MAGIER 2.0:

      CHRISTOPHER KÖHLER - "DER LUSTIGE"
      Der Rheinländer ist der Gründer und Moderator von DIE MAGIER und macht Schluss mit dem aalglatten und langweiligen Image eines Zauberkünstlers. Auf Augenhöhe mit dem Publikum zeigt Köhler mit saloppem Mundwerk Publikums-Improvisationen die einmalig, saukomisch und absurd sind. Köhler kann man nicht beschreiben. Man muss ihn gesehen haben! Seit nunmehr 10 Jahren begeistert er live sein Publikum und war schon in zahlreichen TV Sendungen zu sehen.

      LARS RUTH - "DER SEHER"
      Feinfühlig und empathisch nimmt Lars Ruth Sie mit auf eine Reise in die Welt des Übersinnlichen, in der auch Sie zweifeln werden, ob Ihr Reiseführer "die Gabe" besitzt und ob Sie Ihren Sinnen trauen können. Folgen Sie Lars Ruth auf eine Expedition ins Reich der Wahrsager und Visionäre, der Hypnotiseure und Traumdeuter. Als ehrlicher Scharlatan weiht Lars Ruth Sie auf Ihrer Reise in diese Welt der Wunder ein.

      SWANN - "DER MASKIERTE"
      Die einzigartige Verschmelzung von Illusionen, Musik, Schauspiel, Licht und Tanz begeistert bereits seit 20 Jahren viele Menschen auf der ganzen Welt. Der Kölner hat die Gabe unvergessliche Bilder und eine Atmosphäre auf der Bühne zu schaffen, die mit Worten kaum zu beschreiben sind. Erleben Sie wunderbar liebevolle Magie mit eindrucksvollen Illusionen und geben Sie sich selbst die Möglichkeit mal wieder zu träumen.

      SAM COLE - "DER VERRÜCKTE CHARMEUR"
      Gutaussehend, charmant und schräg – das ist Sam Cole! Durch einen Unfall in einer radioaktiven Magnetfabrik in Chicago hat er leider seinen Verstand verloren, dafür aber magische Kräfte entwickelt. Swingen, tanzen oder klatschen Sie mit bei diesem ungewöhnlichen Künstler.

      Erleben Sie außergewöhnliche Zauberei, schnelle Tänze und unvergessliche Musik.

      DIE MAGIER 2.0 ist nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      25 € / erm. 20 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      30 € / erm. 25 €

      FSK: 12+


      DieMagier

      Trailer

      Tickets online

    • MARTIN FROMME - "Glückliches Händchen"
      Mittwoch, 25.09.19, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 2876

      Foto: Olli Haas

      Wer kann schon von sich behaupten ein „Glückliches Händchen“ zu haben? Wenn nicht ich, wer dann? Mit meinem brandneuen Programm geht es ab Herbst 2019 wieder auf Tour. Comedy mit einer klaren Haltung. Und das will schon etwas heißen, bei eindeutiger Schieflage.
      Okay. Die Auftritte sind etwas anders. In Shows diverser Künstler*innen werden oft Plakate von Fans hochgehalten, darauf steht: „Ich will ein Kind von Dir.“ In meinen Shows steht jedoch ergänzend: „…aber nur mit vorheriger Pränataldiagnostik“. Und statt Slips schmeißen mir Frauen immer Salbe und Verbandsmaterial auf die Bühne. Oder behindertengerechtes Salatbesteck. Aber damit komm ich klar.

      Es werden wieder viele Fragen geklärt. Z.B.: Bin ich wirklich der Erfinder der chinesischen Winkekatze? War meine Haß-Lektüre in der Schule „Faust 2“? Ist „vertikal herausgefordert“ die politsch korrekte Bezeichnung für Kleinwüchsige? Können Rollstuhlfahrer auch richtige Rampensäue sein? Habe ich deshalb so einen großen Erfolg bei Frauen, weil ich ein Typ bin der nicht so klammert?

      Wie sieht die Zukunft von Behinderten aus? Sterben wir aus? Ersetzt man uns durch Roboter? Z.B. am Arbeitsplatz…müssen die dann im Rahmen der Gleichberechtigung wenigstens behindert aussehen, aber tiptop funktionieren?

      Freut Euch auf Deutschlands einzigen asymmetrischen Komiker. Es gibt Gestanduptes, Gesungenes, Gelesenes, Improvisation, Multimedia und Inklusion. Ohne erhobenen Zeigefinger. Sondern ungehemmt, emphatisch, rotzfrech, wertschätzend, authentisch.

      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      17 € / erm. 12 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      22 € / erm. 17 €

      Tickets online

    • Underground Jazz: THE SPAM
      Montag, 30.09.19, 20:00 Uhr // Im Alten Wartesaal im Herner Bahnhof
      expand_less
      Stacks Image 3271

      Foto: The Spam

      Das Trio fand sich zu Beginn des Jahres 2016 über Umwege verschiedener Formationen im Herzen des Ruhrgebiets.

      The Spam ist die Umsetzung der musikalischen Vorstellung jedes einzelnen der drei Instrumentalisten und Komponisten für ein eben solches Klaviertrio. Es gibt hier nicht ein Mastermind. Jeder der Drei komponiert für das Trio aus seiner persönlichen, musikalischen Erfahrung.

      Somit entstehen in der Zusammenarbeit einfallsreiche, progressive und intensive Klangwelten. Im Zusammenspiel der Musiker vereint sich mühelos Jazz, Jungle, Funk und Soul sowie Elemente aus Afro und Minimal Music. Der  Zuhörer fühlt sich an frühe Zeiten des Esbjörn Svensson Trios, mal an Philip Glass und mal an Fela Kuti erinnert. Und dennoch finden the Spam einen eigenen Sound, ehrlich und originell.

      An diesem Abend wird das "the spam" jazz trio vom in Gelsenkirchen lebenden Jazzgitarristen Christian Hammer unterstüzt.

      Preise & Infos

      Eintritt frei


      The Spam

    • BLUESKY - Blues aus der Region
      Mittwoch, 02.10.19, 19:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 3414

      Foto: Bluesky

      Bluesky, das sind 5 Herren im besten Alter, die sich neben ihren Tätigkeiten als überregional renommierte Profimusiker in unterschiedlichsten Genres und Dozenten an der Städtischen Musikschule Herne, auf ihre erdigen Anfänge in der Musikbranche besinnen - den Blues. Die zum Teil seit ihrer Kindheit gemeinsam musizierenden Künstler versprechen viel Spaß und gute Unterhaltung!

      Die Stilvielfalt des weit gefassten Begriffes Blues mit Freude, Herzblut und ungeheurer Bühnenpr.senz zu vermitteln, ist Anliegen von Joe Doll (Gesang, Bluesharp, Keyboard), Heinrich Altemeier (Gitarre), Ludger Bollinger (Gitarre), Christian Ribbe (Bass) und Martin Siehoff (Schlagzeug).


      Kartenvorverkauf ausschließlich über:

      Sekretariat Städtische Musikschule Gräffstraße 43
      44623 Herne
      Telefon: 02323 / 919010

      Cafeteria Städtische Musikschule Gräffstraße 43
      44623 Herne
      Telefon: 02323 / 9190121

      Preise & Infos

      Eintritt:
      15 € / erm. 10 €


      MusikschuleHerne

    • HELMUT SANFTENSCHNEIDER - "Der Gitarrenflüsterer"
      Freitag, 04.10.19, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 2900

      Foto: Olli Haas

      Ob als Solist, Gitarrist und Moderator, ob als Kopf der ruhrgebietsweiten Kultshow „NachtSchnittchen“ oder in seinen gemeinsamen Projekten mit Johann König, Carmela de Feo, Martin Fromme oder Der Telök ; Helmut Sanftenschneider ist aus der Comedy- und Kabarettszene des Ruhrgebiets nicht mehr wegzudenken!

      In der Premiere seiner Jubiläumsshow präsentiert der mehrfache Kleinkunstpreisträger neben ganz neuen Nummern auch das Beste aus 15 Jahren Heiterkeit.
      Jeder will den schnellen Erfolg, aber der studierte Gitarrist weiß auch, dass sein Instrument ein weibliches ist und man sehr viel Geduld haben muss um "Sie" zu verstehen.
      Auch ein Jahrtausendmusiker wie J. S. Bach wollte manchmal nur den schnellen „Hit“ - Und wie klängen eigentlich deutsche Schlager, wenn Bach sie komponiert hätte?

      Durch seine Engagements auf Kreuzfahrtschiffen ist dem bekennenden Ruhrpottler bewußt, welche Songs sich am schnellsten in die Gehörgänge alkoholisierter Passagiere Einnisten. Und wie die Liedtexte, hinsichtlich des Bordalltags, eigentlich sein sollten......

      Wie man es in einer Castingshow zum Erfolg bringt, zeigt Helmut in einem herrlich schrägen Auftritt als peruanischer Panflötenspieler beim „RTL Supertalent“
      Wenn dann die 90 min vorbei sind, fragt man sich: Wo ist bloß die Zeit geblieben? Der Gitarrenflüsterer: begeisternde, intelligente Comedy der musikalischen Art.

      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      17 € / erm. 12 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      22 € / erm. 17 €

      Tickets online

    • SISTERS OF COMEDY - "Nachgelacht 2019"
      Dienstag, 12.11.19, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 2592

      Foto: Sisters of Comedy

      12. November ist Sisters Day - ab jetzt für immer!

      Nach dem großen Erfolg 2018 startet die geballte Komikerinnen-Offensive erneut den Angriff auf Herz, Hirn und Humorzentrum! Zeitgleich finden zahlreiche Shows, in über zwanzig Städten, statt. 100% Frauenpower: krachend kabarettistisch, furios feminin und derbe divenhaft, für Sie & Ihn und alles dazwischen.

      „Sisters of Comedy - Nachgelacht“ ist fernab von Witzen über Frustshopping und Bindegewebe - keine Frauenquotengala, keine Männerschelte, einfach eine grandiose, fulminante Show, mit allem, was Deutschlands brodelnde Komikerinnenszene zu bieten hat: Comediennes, Musik-Kabarettistinnen, Poetry-Slammerinnen und noch viel mehr.

      Die Flottmann-Hallen sind wieder mit dabei – und zwar mit diesen Künstlerinnen: Nessi Tausendschön, Martina Brandl, Sybille Bullatschek, Jaqueline Feldmann, Johanna Zeul, Patin und Moderatorin des Abends ist Deana Ehrich als Branka B.

      Sisters Of Comedy spendet natürlich weiterhin einen Teil der Einnahmen an lokale Frauenhilfsprojekte, in Herne an das Frauenhaus Herne und Schattenlicht e.V..

      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      24 € / erm. 20 €
      (zzgl. Gebühren)


      SistersOfComedy

      Tickets online

    • TEGTMEIERS ERBEN 2019 - 12. Wettbewerb für Bühnenoriginale
      Samstag, 23.11.19, 19:00 Uhr // Kulturzentrum Herne
      expand_less
      Stacks Image 3059

      Foto: Flottmann-Hallen

      Die Finalisten
      Das Auswahlgremium des Wettbewerbs „Tegtmeiers Erben“ hat aus einer Vorschlagsliste von 40 Kandidatinnen ein spannendes und äußerst humorvolles Teilnehmerfeld für das Finale am Samstag, 23. November 2019 auserkoren.

      Im Kulturzentrum Herne treten an diesem Tag folgende Künstler*innen an:
      Tahnee, Tino Bommelino, Moritz Neumeier,
      Özgür Cebe, Thomas Fröschle, William Wahl


      Auf die Vorschlagsliste hatten es zuvor 15 weibliche und 25 männliche Künstlerinnen und Künstler geschafft.

      Im Finale wettstreiten die sechs Auserwählten nicht nur um die begehrte Tegtmeier-Kappe aus Stoff, sondern zusätzlich um einen mit jeweils 5.000,- € dotierten Publikums- und Jurypreis.


      Die Ehrenpreise
      Veredelt wird der Wettbewerb standesgemäß durch die zusätzliche Verleihung zweier ideeller Auszeichnungen an überregional bekannte Solokünstler, Duos oder auch Gruppen, die die deutschsprachige Kleinkunst-, Show- und Entertainmentszene aktuell oder bereits seit vielen Jahren prägen.

      Den Tegtmeier-Ehrenpreis 2019 erhält erstmalig eine Gruppe aus Comedians, Kabarettisten und Musikern und damit eine komplette Show: das Ensemble des Dortmunder Geierabend.

      Mit dem Jürgen von Manger-Preis für ein Lebenswerk wird in diesem Jahr einer der bekanntesten, beliebtesten und humorvollsten deutschsprachigen TV-Moderatoren, Showmaster, Schauspieler und Entertainer ausgezeichnet: Thomas Gottschalk.

      Beide Ehrenpreisträger haben zugesagt, das Preissymbol, die ca. 6,5 kg schwere Tegtmeier-Bronzekappe, am Finalabend im Herner Kulturzentrum persönlich in Empfang zu nehmen.

      Die Moderation des Abends übernimmt erneut der Entertainer und ‚Master of Ceremony’ Helmut Sanftenschneider.

      Preise & Infos

      Ausverkauft!


      Ehrenpreisträger

      Finalisten

      Historie

      Tickets online

    • KAI MAGNUS STING & DAS SPARDOSEN-TERZETT - "Unter Weihnachtsmännern"
      Mittwoch, 11.12.19, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 3345

      Foto: Kai Magnus Sting & Das Spardosen-Terzett

      Blockflötenmusik, Nervenzusammenbrüche, man muss in die Kirche und das Jahr ist wieder rum: Was kann das sein? Richtig: Weihnachten steht vor der Tür! Und bringt all das mit, was uns seit eh und je um Schlaf, Kraft und Nerven bringt.

      Warum heißt es „Advent“, aber alle scheinen auf der Flucht zu sein? Warum hat man ein ganzes Jahr Zeit für die Geschenke, macht aber doch alles in letzter Sekunde? Warum müssen sich die Männer um den Weihnachtsbaum kümmern? Warum kommt jedes Jahr Tante Grete, und warum ist Onkel Rainer gegen 21.00 Uhr lattenstramm?
      Hören, sehen und staunen Sie, wie Kai Magnus Sting in gewohnter Schnelligkeit und Brillanz den Irrwitz des Weihnachtsfestes auf den Punkt bringt. Gestoppt werden kann der Schnellredner nur durch seine drei musikalischen Kollegen vom Spardosen-Terzett, der größten kleinen Kapelle der Republik!

      Kai Magnus Stings literarische Festtagsouvertüre „Unter Weihnachtsmännern“ schildert in unvergleichbarem Stil die vielen Unwägbarkeiten, die das Fest aller Feste für uns alle in sich birgt.

      "Am zweiten Weihnachtstag kommt die Familie. Kein Schwein weiß, warum, keiner fragt mehr, man hat sich in so eine gewisse depressive Lethargie begeben, da kommt man auch nicht mehr raus, … .“

      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 14 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      22 € / erm. 18 €

      Tickets online

    partnerbanner

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
    Datenschutzerklärung