Flottmann-Hallen Herne

Achtung! Ab 11.06. kein GGG-Nachweis (Getestet, Geimpft, Genesen) bei unseren OpenAir-Veranstaltungen erforderlich.

Aktuelle Hinweise

Veranstaltungsverlegungen*

-
Tridiculous: Zusätzlich: Fr, 25.06. & Sa, 26.06.2021 (Open-Air-Show)**
- Tridiculous: Fr, 04.03. & Sa, 05.03.2022 (Nachholtermin Indoor-Premiere)**

-
Hennes Bender: 14.07.2021 (Open Air)
- Simon & Jan: 23.07.2021 (Open Air)

- Matthias Reuter: 27.10.2021
- Moritz Neumeier: 27.04.2022
- Alain Frei: 04.05.2022

* Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit!
** Bereits erworbene Tickets für die Indoor-Premiere im März 2020 behalten sowohl für die
Nachholtermine im März 2022 ihre Gültigkeit, können jedoch auch für die Open-Air-Show genutzt
werden. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall rechtzeitig.



Weitere Veranstaltungen siehe Programmübersicht unten!

Tegtmeiers Erben 2021 - Finalisten stehen fest >> Weitere Informationen

ACHTUNG Kunstinteressierte
Einen Film über die letzten Ausstellungen finden Sie HIER.

Wir bitten um Ihr Verständnis
Ihr Flottmann-Team

DEMNÄCHST BEI UNS

 
0
filter_list
      Kein Ergebnis
    • BEST OF POETRY SLAM - Open Air
      Freitag, 18.06.2021, 19:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7548

      Foto: WortLautRuhr

      Die lebendigste Form der Literatur braucht ein lebendiges Publikum: Poetry Slam lebt von Resonanz und Applaus, von lauschender Aufmerksamkeit und dichter Atmosphäre. So entfalten sich Gedankengänge und Wortgebilde, die noch lange in den Köpfen nachklingen, so wird gemeinsam geschmunzelt und gelacht. An und in den Flottmann-Hallen gab es schon unzählige Gelegenheiten, solch spannenden Abenden beizuwohnen. Seit Jahren kommen hier die besten Slammer und Poeten der deutschsprachigen Szene auf die Bühne. Ob ernst, lustig, nachdenklich, verrückt oder schlicht genial! Von Sebastian23 und Torsten Sträter über Sandra Da Vina, von Sophie Passmann bis hin zur amerikanischen Spoken-Word-Legende Buddy Wakefield waren sie alle in den letzten Jahren bei Flottmann zu Gast.

      Nun folgt die nächste Chance: Am 18. Juni versammeln sich beim KulturOpenAir drei der besten Wortkünstler*innen der aktuellen Szene, um einen lauen und lauten Sommerabend mit dem Publikum zu verbringen. Mit dabei sind Musiker und Slammer August Klar aus Paderborn, die Literatin Miedya Mahmod aus Bochum sowie die Poetin Luca Swieter aus Köln. Durch die Veranstaltung moderieren wird Yannick Steinkellner und für die richtige musikalische Stimmung sorgt DJ Bassilius!

      Herzlich Willkommen im Sommer – Sonnenbrillen aufgesetzt und gute Laune eingepackt: Es ist Zeit für Best of Poetry Slam.

      PREISE & INFOS

      Ausverkauft!!!

    • HERBERT ART REMIX - Open Air
      Samstag, 19.06.2021, 19:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7726

      Foto: Herbert

      Wir blicken zurück auf 10 erfolgreiche Jahre Jugendkulturpreis HERBERT und bereiten uns und euch schon mal auf das Festival vom 25.-27. September vor. Und zwar Live, draußen, auf einer Bühne und mit tollem Publikum. Euch erwartet ein großartiges Programm mit viel musikalischer und künstlerischer Abwechslung. Dafür sorgen Bands und Einzelkünstler*innen, die teilweise in eigener Besetzung spielen, oder von der fabulösen Herbert-Showband begleitet werden. Kunstinseln laden zum verweilen ein und halten die ein oder andere Überraschung bereit.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      7€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen

      Abendkasse : 10€

    • THEATER PAPPMOBIL - Drachen auf Baustelle Süd - Open Air
      Sonntag, 20.06.2021, 16:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7582

      Foto: Pappmobil

      Siggi und Hubert träumen von Abenteuern!
      Und ihre Helden sind unbesiegbar und unverwundbar. Doch wer verkörpert am Besten ihre Sehnsüchte?
      Käpt'n Kirk? Zorro? Oder gar Alfons Schwarzenegger? Die beiden sind sich einig! Ein Ritter muss es sein - edel und mutig, tapfer und hilfsbereit.
      Sie begeben sich auf eine Reise voller Phantasie und Abenteuer.
      Doch der Schwarze Ritter verweigert den Kampf! Der Riese erweist sich als hilfebedürftig! Und die Drachen?
      “Der Sieg ist dein, trotz Angst und Schrecken, wenn du kannst im Feind den Freund entdecken!” meint der Riese. "Hüte dich vor deinem Drachen!" sagt der Schwarze Ritter. Aber was meint er damit?
      Und so ziehen Hubert und Siggi in das Drachenland und machen eine große wichtige Erfahrung.


      Ein turbulentes Theaterstück mit Menschen für Menschen ab 5 Jahren mit den Bauarbeitern Siggi und Hubert über Rollen und Vorurteile, über den Wunsch nach Stärke und den wahren Wert von Heldentum, hervorragend geeignet für Open-Air Vorstellungen, größere Säle und Schulen. Das flexible phantasieanregende Bühnenbild, die Spielfreude der Akteure und die spannende Inszenierung garantieren Spaß und tiefgehende Einsichten!

      Dauer ca. 50 Min.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      7€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen

      FSK 5

      Abendkasse : 10€

    • PINDAKAAS SAXOPHONQUARTETT - In 28 Tagen durch Europa - Open Air
      Donnerstag, 24.06.2021, 09:30 Uhr und 11:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7831

      Foto: Christoph Honig

      Wer kennt nicht Jules Vernes legendären Roman „In 80 Tagen um die Welt“!? Nach-dem der englische Gentleman Phileas Fogg und sein Kammerdiener Passepartout die Wette gewonnen haben, feiern Sie im Londoner Reformclub ihren Erfolg.
      „Wer Europa nicht kennt, der kennt die Welt nicht!“ behaupten indes die Mitglieder des Reformclubs, nachdem sie erfahren haben, dass Fogg und Passepartout keine einzige europäische Hauptstadt kennen und die europäischen Länder kaum bereist haben. Der Reformclub fordert die beiden Abenteurer zu einer neuen Wette heraus: In nur 28 Tagen sollen sie alle Länder Europas bereisen und ein geheimnisvolles Rätsel lösen!
      Gemeinsam mit den Musikern des Pindakaas Saxophon Quartetts gehen Mister Phileas Fogg (Schauspieler Frank Dukowski) und Monsieur Jean Passepartout (Schauspieler Marcell Kaiser) nun auf eine rasante Abenteuerreise durch den Kontinent mit all seinen verschiedenen Sprachen, Währungen, Kulturen und Nationalitäten.
      Dabei können die Kinder hören, sehen, staunen und erleben, was Europa so einzigartig macht... vive l’Europe!

      Idee, Konzept: Matthias Schröder
      Autor: Frank Dukowski
      Regie, Dramaturgie: Irmhild Willenbrink
      Produktion: Pindakaas Saxophon Quartett
      Schauspieler:
      Frank Dukowski Mister Phileas Fogg
      Marcell Kaiser Monsieur Jean Passepartout
      Musik, Arrangements: Pindakaas Saxophon Quartett
      Thorsten Floth Sopransaxophon
      Guido Grospietsch Altsaxophon
      Anja Heix Tenorsaxophon
      Matthias Schröder Baritonsaxophon

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      7€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen

      Abendkasse: 10€

    • TRIDICULOUS - 3DCLS - Open Air
      Freitag, 25.06.2021 und Samstag, 26.06.2021 jeweils um 19:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7606

      Foto: Rostyslav Hubaydulin

      Geballte Kraft und Dynamik, Musikalität und eine gehörige Portion Humor – und alles zu einer untrennbaren Einheit miteinander verflochten: die Gruppe Tridiculous. Die Show fesselt die Zuschauer, sie rockt, bebt und berührt mit Musik, Artistik, Comedy und ungebremster Power. Die drei internationalen Multitalente beschränken sich nicht allein auf ihre akrobatischen Fähigkeiten, sondern spielen alle ihre Fähigkeiten aus. Warum nicht den Schwung des Saltos nutzen um dabei das Schlagzeug zu spielen? Warum Musik aus der Konserve, wenn man seine eigene Artistik musikalisch und gesanglich selber live begleiten
      kann? Schnell, spektakulär, sprunggewaltig -Tridiculous präsentieren eine rasante Show die fasziniert, verzaubert und begeistert.

      3DCLS sind smarte Typen mit vielen Skills: Die Multitalente beherrschen Beatbox, Breakdance, Akrobatik und noch einiges mehr und mixen daraus einzigartige Spektakel. Dabei sind sie gelebte Multikultur: Ein in Tel-Aviv aufgewachsener Russe und zwei Ukrainer haben sich in Berlin getroffen und jetzt rocken sie wie Funk-Soul-Brothers aus Motown. Die Show ist gekennzeichnet durch eine spektakuläre Artistik, und doch sieht man in jedem Moment die unbändige Spielfreude der Akteure und man sieht die Menschen, die sich hinter dem atemberaubenden Spektakel befinden. Keine Show ist wie die andere: aus ihrem schier unerschöpflichen Repertoire basteln sie für jeden Anlass ein passendes Programm.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      14€ / erm. 7€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse : 19€ / erm. 12€

    • TRIAL AND ERROR - Theaterkohlenpott - Premiere
      Freitag, 02.07.2021, 19:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7691

      Foto: M.Schwettmann

      Eine Stückentwicklung
      theaterkohlenpott Herne und URBANATIX Bochum

      Trial and error (Versuch und Irrtum) ist die Art, wie Kinder sich und ihre Welt erforschen. Wie weit kann ich gehen? Wo ist die Grenze? Und wer setzt sie mir?
      Wir leben in einer Welt, in der „Erwachsene“ die Regeln bestimmen und somit den Rahmen für das kindliche „trial and error“ setzen.
      Aber was passiert, wenn Kinder die Regeln bestimmen?

      Sechs Darteller*innen aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Musik und Artistik machen sich auf die Suche nach der Stimme, die die Regeln ihrer Welt festsetzt… und finden sie an ganz unerwarteter Stelle.

      Pole-Artistik und Single-Wheel treffen auf Schauspiel, Musik und urbanen Tanz. Theater für ein junges Publikum trifft auf zeitgenössischen Zirkus und urbane Künste.

      „trial and error“ ist die erste Zusammenarbeit von theaterkohlenpott und urbanatix.
      Regie führen Frank Hörner und Christian Eggert, die schon in den letzten Jahren gemeinsam an der jährlichen URBANATIX-Show in der Jahrhundert-Halle Bochum gearbeitet haben.

      „Trial an error“ ist ein Stück für junges Publikum ab 8 Jahre.


      Mit:
      Sina Kiekbusch* (Artistik, Cyr Wheel)
      Svea Kirschmeier*** (Schauspiel, Musik)
      Felix Küpper** (Tanz)
      Paul Davis Newgate** (Tanz)
      Oskar Skrypko* (Artistik, Pole)
      Zeynep Topal*** (Schauspiel)


      Regie und Dramaturgie: Frank Hörner und Christian Eggert
      Ausstattung: Friederike Külpmann
      Musikalische Leitung: Sebastian Maier
      Kompostition: Sebastian Maier, Svea Kirschmeier
      Choreographie: Ensemble
      Produktionsorganisation: Gabriele Kloke, Carolin Hensel-Leuppelt
      Theaterpädagogik: Carina Langanki
      Regieassistenz: Emily Leimbach
      Hospitanten: Jule Gehrmann, Baker Tarchichi, Malin Treckmann
      * Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin (2021)
      ** Urban Art Tänzer, u.a. bei URBANATIX Bochum
      *** Schauspielerin, Musikerin, beide in mehreren Produktionen des theterkohlenpott Herne

      Preise & Infos

      Kartenpreise: 14€ / 8€ erm.
      Schulklassen: 5€/p.P

      Kartenreservierungen unter:
      karten@theaterkohlenpott.de

      FSK: 8+


      theaterkohlenpott

    • TRIAL AND ERROR - Theaterkohlenpott
      Samstag, 03.07.2021, 19:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7701

      Foto: M.Schwettmann

      Eine Stückentwicklung
      theaterkohlenpott Herne und URBANATIX Bochum

      Trial and error (Versuch und Irrtum) ist die Art, wie Kinder sich und ihre Welt erforschen. Wie weit kann ich gehen? Wo ist die Grenze? Und wer setzt sie mir?
      Wir leben in einer Welt, in der „Erwachsene“ die Regeln bestimmen und somit den Rahmen für das kindliche „trial and error“ setzen.
      Aber was passiert, wenn Kinder die Regeln bestimmen?

      Sechs Darteller*innen aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Musik und Artistik machen sich auf die Suche nach der Stimme, die die Regeln ihrer Welt festsetzt… und finden sie an ganz unerwarteter Stelle.

      Pole-Artistik und Single-Wheel treffen auf Schauspiel, Musik und urbanen Tanz. Theater für ein junges Publikum trifft auf zeitgenössischen Zirkus und urbane Künste.

      „trial and error“ ist die erste Zusammenarbeit von theaterkohlenpott und urbanatix.
      Regie führen Frank Hörner und Christian Eggert, die schon in den letzten Jahren gemeinsam an der jährlichen URBANATIX-Show in der Jahrhundert-Halle Bochum gearbeitet haben.

      „Trial an error“ ist ein Stück für junges Publikum ab 8 Jahre.


      Mit:
      Sina Kiekbusch* (Artistik, Cyr Wheel)
      Svea Kirschmeier*** (Schauspiel, Musik)
      Felix Küpper** (Tanz)
      Paul Davis Newgate** (Tanz)
      Oskar Skrypko* (Artistik, Pole)
      Zeynep Topal*** (Schauspiel)


      Regie und Dramaturgie: Frank Hörner und Christian Eggert
      Ausstattung: Friederike Külpmann
      Musikalische Leitung: Sebastian Maier
      Kompostition: Sebastian Maier, Svea Kirschmeier
      Choreographie: Ensemble
      Produktionsorganisation: Gabriele Kloke, Carolin Hensel-Leuppelt
      Theaterpädagogik: Carina Langanki
      Regieassistenz: Emily Leimbach
      Hospitanten: Jule Gehrmann, Baker Tarchichi, Malin Treckmann
      * Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin (2021)
      ** Urban Art Tänzer, u.a. bei URBANATIX Bochum
      *** Schauspielerin, Musikerin, beide in mehreren Produktionen des theterkohlenpott Herne

      Preise & Infos

      Kartenpreise: 14€ / 8€ erm.
      Schulklassen: 5€/p.P

      Kartenreservierungen unter:
      karten@theaterkohlenpott.de

      FSK: 8+


      theaterkohlenpott



    • TRIAL AND ERROR - Theaterkohlenpott
      Sonntag, 04.07.2021, 16:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7748

      Foto: M.Schwettmann

      Eine Stückentwicklung
      theaterkohlenpott Herne und URBANATIX Bochum

      Trial and error (Versuch und Irrtum) ist die Art, wie Kinder sich und ihre Welt erforschen. Wie weit kann ich gehen? Wo ist die Grenze? Und wer setzt sie mir?
      Wir leben in einer Welt, in der „Erwachsene“ die Regeln bestimmen und somit den Rahmen für das kindliche „trial and error“ setzen.
      Aber was passiert, wenn Kinder die Regeln bestimmen?

      Sechs Darteller*innen aus den Bereichen Tanz, Schauspiel, Musik und Artistik machen sich auf die Suche nach der Stimme, die die Regeln ihrer Welt festsetzt… und finden sie an ganz unerwarteter Stelle.

      Pole-Artistik und Single-Wheel treffen auf Schauspiel, Musik und urbanen Tanz. Theater für ein junges Publikum trifft auf zeitgenössischen Zirkus und urbane Künste.

      „trial and error“ ist die erste Zusammenarbeit von theaterkohlenpott und urbanatix.
      Regie führen Frank Hörner und Christian Eggert, die schon in den letzten Jahren gemeinsam an der jährlichen URBANATIX-Show in der Jahrhundert-Halle Bochum gearbeitet haben.

      „Trial an error“ ist ein Stück für junges Publikum ab 8 Jahre.


      Mit:
      Sina Kiekbusch* (Artistik, Cyr Wheel)
      Svea Kirschmeier*** (Schauspiel, Musik)
      Felix Küpper** (Tanz)
      Paul Davis Newgate** (Tanz)
      Oskar Skrypko* (Artistik, Pole)
      Zeynep Topal*** (Schauspiel)


      Regie und Dramaturgie: Frank Hörner und Christian Eggert
      Ausstattung: Friederike Külpmann
      Musikalische Leitung: Sebastian Maier
      Kompostition: Sebastian Maier, Svea Kirschmeier
      Choreographie: Ensemble
      Produktionsorganisation: Gabriele Kloke, Carolin Hensel-Leuppelt
      Theaterpädagogik: Carina Langanki
      Regieassistenz: Emily Leimbach
      Hospitanten: Jule Gehrmann, Baker Tarchichi, Malin Treckmann
      * Absolventen der Staatlichen Artistenschule Berlin (2021)
      ** Urban Art Tänzer, u.a. bei URBANATIX Bochum
      *** Schauspielerin, Musikerin, beide in mehreren Produktionen des theterkohlenpott Herne

      Preise & Infos

      Kartenpreise: 14€ / 8€ erm.
      Schulklassen: 5€/p.P

      Kartenreservierungen unter:
      karten@theaterkohlenpott.de

      FSK: 8+


      theaterkohlenpott

    • RODA DE SAMBA DO ALEMAO - Open Air
      Freitag, 09.07.2021, 19:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7758

      Foto: Daniel Koch

      Samba und Música Popular Brasileira
      In Kooperation mit dem Eine Welt Zentrum Herne

      Roda de Samba bedeutet für Cariocas, die Bewohner Rio de Janeiros, viel mehr als nur ein Zusammentreffen von Sambistas. Vielmehr ist es ein Ausdruck von Lebensgefühl, das den Alltag vieler Cariocas prägt. Hier treffen sich Musiker aller Generationen, Sambaliebhaber und Freunde in lockerer Atmosphäre und widmen sich bei kühlen Getränken bis spät in die Nacht dem Samba.
      Die Gruppe spielt als Quintett die klassische Form der brasilianischen Samba, so wie sie in Rio praktiziert wird: - voller Rhythmus und mit beschwingten Melodien der Guitarre und des Quavaquino (kleines Saiteninstrument), zu dem alle fünf Musiker singen. Aber sie haben auch Stücke aus dem Repertoire des Música Popular Brasileira und des Baile Funk im Repertoire.
      Dieses Stückchen Rio de Janeiro lebt im Yuca Club des Club Bahnhof Ehrenfeld in Köln regelmäßig auf, wenn dort Chris Quade Couto, Maxim Zettel, Yan Klosterkemper, Nego Dó, Tam Silva, Jonivon Freitas und Freunde als 'Roda de Samba do Alemão” zusammen kommen. Längst gilt sie nicht mehr als Insider Tipp unter Sambafans in Köln, sondern erreicht Liebhaber brasilianischer Kultur und Musik weit über Kölns Grenzen hinaus.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      10€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse : 13€

    • JUNGE BÜHNE BOCHUM - ,,MOMO'' nach Michael Ende - Open Air
      Samstag, 10.07.2021, 16:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7802

      Foto: André Symann

      Momo wohnt irgendwo am Rande der Stadt in der Ruine eines alten Amphitheaters. Die Menschen lieben es, sie zu besuchen, denn Momo hat eine ganz besondere Gabe: zuhören. Doch ein Schatten hat sich über die Welt von Momo und ihren Freunden gelegt: Graue Herren treiben ihr Unwesen und stehlen den Menschen ihre Zeit. Seitdem werden die Tage kürzer, Träumen gilt als ein Verbrechen und keiner kann mehr die Stille ertragen. Von einer einzigen Darstellerin mit wenigen Alltagsgegenständen erzählt, entsteht Momos Geschichte in unserer eigenen Fantasie. Wenn man richtig zuhört …
      Eine Produktion der Jungen Bühne Bochum (JuBB)
      von & mit Maria Trautmann ( Text & Performance) Maika Küster ( Musik)

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      7€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse : 10€

    • CIRCUS SCHNICK-SCHNACK - Akrobatik- und Varieté-Show für die gesamte Familie - Open Air
      Sonntag, 11.07.2021, 16:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7840

      Foto: Sebastian Kirch

      Zum Programm:
      Der Circus Schnick Schnack präsentiert zum zweiten Male beim Herner KulturOpenAir eine abwechslungsreiche Show aus Elementen der Akrobatik, der Jonglage, des Swingings und des Tanzes. Acht Artist*innen werden in Solis und Duos ein buntes Nummernprogramm auf die OpenAir-Bühne zaubern. Seien Sie dabei und lassen Sie sich von den akrobatischen Kunststücken und tänzerischen Darbietungen begeistern und in die Welt der Artistik und des Varietés entführen.

      Der Circus Schnick-Schnack e.V. versteht sich als Circus von Familien für Familien, generationsübergreifend und inklusiv. Diese Offenheit entspricht seinem Verständnis, dass jeder Mensch egal welchen Alters, ob mit oder ohne Behinderung, ob aus sozialer Benachteiligung oder nicht, besondere Talente und Begabungen in sich trägt, die es zu entfalten und weiter zu entwickeln gilt. Jeder bringt seine Einzigartigkeit ein, damit der Circus sein buntes Gesicht entfaltet.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      7€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse: 10€

    • HENNES BENDER - '' Ich hab nur zwei Hände'' - Open Air
      Mittwoch, 14.07.2021, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 25.11.20 bzw. 26.05.2021)
      expand_less
      Stacks Image 6438

      Foto: Menazoo

      Hennes Bender ist ein Freund vieler Worte. Daran hat sich auch in seinem neuesten Programm nichts geändert. Der "Comedyhobbit auf Speed" (Tobias Mann über HB) stellt sich erneut ohne Punkt und Komma den großen Fragen des Lebens: Lästern Alexa und Siri hinter meinem Rücken über meinen Haaransatz? Ist die Cloud, in der ich meine Daten lagere, wirklich eine Wolke oder nur ein anderer Computer? Wozu eine Vorratsdatenspeicherung, wenn ich ein Langzeitgedächtnis habe? Und überhaupt: Sollte eigentlich nicht alles leichter sein als vorher?

      Stattdessen jonglieren wir unser Leben zwischen iPad, Thermomix und Staubsaugerroboter und haben trotzdem weniger Zeit als vorher. Inzwischen bricht der öffentliche Nahverkehr zusammen, im Internet wird nur noch gehasst und in Thüringen bersten auch ohne Hochwasser Dämme! Und dann der Moment, in dem man an sich hinabschaut und feststellt: Ich hab nur zwei Hände! Und die sind einem dann auch meistens noch gebunden!

      Nur mit einem Mikrofon bewaffnet stellt sich Hennes Bender, einer der langlebigsten Stand-Up-Komiker Deutschlands, vor sein Publikum und demonstriert auf seine eigene, sprachverliebte und quirlige Art, dass Widerstand nicht zwecklos ist. Kleiner Mann, große Klappe und viel dahinter. Hennes Bender mischt wieder mit. Aber so was von.

      „Ein Titan. Ein kleiner Titan, aber ein Titan!“ (Torsten Sträter)

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf :
      18€ / erm. 15€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse: 23€ / erm. 18€

    • KARMAKIND - Elektronische Musik - Open Air
      Freitag, 16.07.2021, 19:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7850

      Foto: Karmakind

      KARMAKIND erforschen die Welt der elektronischen Musik wie ein neugieriges Kind. Dabei bewegen sie sich in den Zwischenwelten von Downtempo & Dub, tauchen in psychedelische Sphären ein und lassen immer wieder Raum für Improvisation. Akustische und elektronische Jam-Sessions entwickeln sich zu experimentellen, fantasievollen und tanzbaren Sets, die das Publikum auf eine intensive Reise mitnehmen.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      12 € / erm. 8 €
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse:
      14 € / erm. 10 €


    • LAYMENT UND KONSORTEN - Special Guest : Korry Shadwell - Open Air
      Samstag, 17.07.2021, 19:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7775

      Foto: Saskia Kuhnert

      Als die Herner Musiker von Layment vor weit über zehn Jahren auf die Idee kamen, ihre Heavy-Metal-Kompositionen und diverse Folk- und Rock-Klassiker in einem akustischen Gewand zu präsentieren, hatten sie nicht gedacht, dass daraus einmal eine alljährliche Wintertradition werden könnte. Gestartet in der ehemaligen Herner Kultgaststätte 'Sonne', hat die Veranstaltung nun seit vielen Jahren in den Flottmann-Hallen ein neues Zuhause gefunden.
      Die Band aus dem Herner Süden, bestehend aus den drei Schmidt-Brüdern Marosh, Julian und Tobias an Gesang, Bass und Gitarre, Benjamin Burschei an der Gitarre, Kristian Krajewski an der Orgel und Julian Weikl am Schlagzeug wird wie immer verstärkt durch großartige Gastmusiker aus Rock, Folk, Klassik und Heavy Metal. Neben der "normalen" Akustik-Instrumentierung dürfen inzwischen auch die eine oder andere Blues-Gitarre, sowie diverse ausgefallenere Instrumente bei der Show nicht fehlen.
      Als Special Guest hat Layment mit Korry Shadwell eine hoch authentische Hard ´n Heavy - Stimme eingeladen. Die Grenzen zwischen melodischem Hardrock und Heavy Metal sind bei der Musik von Korry Shadwell sehr fließend. Es erwartet euch eine geballte Ladung Energie mit dem ausnahmslos rockigen Gesang einer besonderen Frontfrau.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      15€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse : 20€

    • BANDFUSION - präsentiert vom Rockbüro Herne - Open Air
      Sonntag, 18.07.2021, 18:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7889

      Foto: Jakob Terlau

      Bandfusion Flottmann Open Air: 5 Bands in 100 Minuten, live und in Farbe.

      Endlich wieder Rock‘n‘Roll und Halligalli. Endlich wieder Kaltgetränke, Sonne und Festivalfeeling. Anders, kleiner, aber eigentlich so wie immer. Die Bandfusion startet in eine Corona-Hygienekonzept-Abstand-safe-ungeprobte-Open-Air Veranstaltung, die uns alle vor Freude in die Luft springen lässt. Aber bitte nur nach oben, da lässt sich der Abstand halten. Nach rechts oder links bitte nur mit Rücksichtnahme ausweichen. Hingehen, zuhören, zusehen und genießen. Das alles ohne Bildschirm und Internetaussetzer. Ohne Stummschaltung, ohne virtuellen Hintergrund und ohne Filter. Und wer sich noch nicht trennen kann, darf die Joggingbux trotzdem anziehen. Also raus aus der Komfortzone, Stäbchen in die Nase und dann ab zu Flottmann. Musik genießen und für einen Moment die letzten Monate vergessen. Hände bitte trotzdem waschen. Alles ist anders und trotzdem ein bisschen so wie früher. Denn früher war alles besser oder auch nicht.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      7€
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse: 10€

    • SIMON & JAN - ‘‘Alles wird gut'' - Open Air
      Freitag, 23.07.2021, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 20.01.21 bzw.19.05.2021)
      expand_less
      Stacks Image 7211

      Foto: Simon & Jan

      Du fühlst dich müde? Du bist überfordert und erschöpft von der Welt da draußen und dein Körper taumelt wie auf Autopilot durch den alltäglichen Wahnsinn? Du bist manchmal wie gelähmt von der geballten Blödheit, die dir täglich aus deinem Tablet ins Gesicht springt? Alles wird gut.

      Du denkst, die Welt könnte einfach mal von dieser Japanerin aufgeräumt werden, dieser Bestsellerautorin? Und bei dir könnte sie dann gleich weitermachen? Es strengt dich jetzt schon an, diesen Text zu lesen und wenn dieser Satz hier nicht bald endet, bist du raus? Alles wird gut.
      Du hast es satt, deiner eigenen Spezies beim Versagen zuzusehen? Es regt dich auf, dass wir uns bei all den Herausforderungen in der Welt immer noch mit dieser Nazikacke abgeben müssen? Du willst einfach nur warme Wollsocken und mit deinem Buch ins Bett? Du gehst auf die 40 zu und denkst darüber nach, zurück zu deinen Eltern zu gehen? Du ziehst deine Lebensbilanz und das einzige, das bleibt, ist Eierkuchen? Alles wird gut.

      Du bist nicht allein. Simon & Jan werden dir helfen. Wir treffen uns regelmäßig in größeren Gruppen, vielleicht auch in deiner Stadt. Aber Vorsicht – es könnte süchtig machen. Wir beginnen mit den Grundlagen: Einatmen. Ausatmen. Aaaaah, tut das gut!
      Wir finden langsam unsere innere Ruhe und dann machen wir gemeinsam kaputt, was uns kaputt macht. Denn Simon & Jan sind gekommen, um uns zu retten. Mit ihrem neuen Programm lösen sie die Probleme der Menschheit – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dabei tun die beiden preisgekrönten Liedermacher genau das, wofür wir sie kennen und lieben: Sie balancieren auf der Borderline nachts um halb eins durch die Irrungen und Wirrungen unserer Welt, jodeln gegen ungezähmten Fleischkonsum und begleiten unsere Spezies vor das letzte Gericht.

      Meine Damen und Herren, es ist an der Zeit in Panik zu geraten – Alles wird gut!


      ,,Falls es den Kabarett-Gott gibt, dann müsste so eine Gruppe ganz groß rauskommen. Sie müsste mit Preisen überhäuft werden für ihre Klugheit, für ihre selten zu findende Textqualität, für ihre Selbstironie, für ihre Musikalität sowieso, und für die Kaltschnäuzigkeit, sich nicht im Geringsten anzubiedern – selbst wenn es um einen Wettbewerb geht, wo die Anbiederung gewissermaßen Zweck der Veranstaltung ist.“ Passauer Neue Presse, 27.2.2014

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 13 €
      inkl. VVK-Gebühr, zzgl. Auftragsgebühr bei Online Bestellung.
      Keine Reservierungen.

      Abendkasse : 23€ / erm. 18€

    • CARMELA DE FEO - '' La Signora - Allein unter Geiern''
      Mittwoch, 15.09.2021, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 7410

      Foto: Harald Hoffmann

      Seit Jahren ist La Signora in Sachen Unterhaltung auf den morschen Brettern unterwegs, die die Welt bedeuten. Ob auf einem toten Esel zum Erfolg oder mit einem lahmen Gaul durchs Leben, La Signora ist für jede Situation gewappnet und mit ihrem Friedhofsmodenchic perfekt gekleidet. Dazu klein, Hummeltaille und Haarnetz! Fertig ist die Rabattmarke des deutschen Kabaretts. Tödliche Gags pflastern ihren Weg, die Leute geiern sich einen ab, aber nach der Show kräht kein Aas mehr nach ihr. Wie allein kann man sein, wenn selbst die Geier nicht mehr über einem kreisen?

      Doch keine Angst: In ihrem neuen Programm "Allein unter Geiern" zeigt uns La Signora, dass Schicksal durchaus Spaß machen kann. Wenn das Leben in ruhigen Bahnen verläuft, ist sie zur Stelle und stellt die Weichen auf Chaos. Atheisten werden gläubig und Heilige fallen der Wollust anheim. La Signora ist eine anbetungswürdige Verführerin, aber auch eine verführte Angeberin. Wo andere sich bemühen abzunehmen, legt La Signora noch einen drauf. Justitia ist blind, aber die Schicksalsgöttin mit ihren neapolitanischen Hühneraugen hat den Durchblick. Und was auch immer das Leben für einen bereit halten mag, ob Lottogewinn oder Unfall, dank La Signora ist der Unterschied nicht so groß.

      Doch allen Geiern sollte klar sein: Um sich auf eine Henkersmahlzeit zu freuen, braucht man schon eine gute Portion Galgenhumor! Außerdem, wahre Schönheit kommt von innen! Und wenn nicht, dann setzt man sich eben allein unter Geiern ein Haarnetz auf! La Signora - Nie eingeladen, aber überall dabei.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      20 € / erm. 14 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      25 € / erm. 20 €


    • MATTHIAS REUTER - ,,Unfugskarton - ein Best-Of''
      Mittwoch, 27.10.2021, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 11.11.20)
      expand_less
      Stacks Image 6732

      Foto: Sebastian Möllecken

      Matthias Reuter öffnet den Unfugskarton und spielt Songs, Gedichte und Geschichten aus fünf Programmen. Denn in den letzten fünfzehn Jahren hat sich einiges angesammelt, das man aus dem Karton holen kann: Stories aus der Ruhrgebietsreihe „Schrecken des Alltags“, Songs über maulende Handys und russische Hacker, Gedichte über die kriminelle Ader der Kanzlerin oder chattende Letten im Schatten von Lappland. Natürlich live und mit Publikum. Denn ohne Publikum macht es weniger Spaß. Und Auftreten ohne Spaß ist wie Ouzo ohne Alkohol. Darum packt Reuter das Klavier in den Rucksack und kommt auf die Flottmann-Bühne, immer nach dem Motto „Auswärts denken mit Getränken“. Denn der Humor freut sich ja auch, wenn er mal wieder rauskommt.   

      Matthias Reuter ist Autor und Musikkabarettist aus dem Ruhrgebiet. Er studierte Germanistik auf Magister (hat also Kleinkunst-Fachabitur) und kann seit 2010 davon leben (sagt das Finanzamt). Bis 2070 muss er davon leben (sagt sein Rentenbescheid). Für seine Auftritte hat Reuter einige Kabarettpreise bekommen, zuletzt den Jury- und Publikumspreis des Dresdner Satirepreises 2019. Die CDs zu seinen Programmen sind im Kölner WortArt-Verlag erschienen. Das Kurzgeschichtenbuch „Rentnerfischen im Hallenbad“ erschien im November 2019 im Berliner Satyr-Verlag. 

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf :
      16€ / erm. 11€
      (zzgl. Gebühren)

    • LIOBA ALBUS - ,,Single Bells''
      Mittwoch, 01.12.2021, 20:00 Uhr >>Nachholtermin vom 02.12.2020
      expand_less
      Stacks Image 7385

      Foto: Olli Haas

      Schenken macht Freude. Aber was tun, wenn niemand mehr da ist, den man beschenken kann? Keiner will schließlich mit seiner Tanne allein sein. Die Lösung : sich von Lioba Albus zur großen Single Party einladen lassen.

      Sie ist nicht nur Vollprofi in Sachen Weihnacht und Zwischenmenschlichkeiten, sondern außerdem auch Fachfrau für Selbstgebackenes und Erfinderin des Dominasteins!

      Geboten wird eine schöne Bescherung. Wortgewaltig, witzig und wandlungsfähig bietet Lioba Albus feine kabarettistische Überraschungen. Und das zumal zur Weihnachtszeit. Single Bells - ein kabarettistischer Streifzug durch Untiefen weihnachtlicher Weihemomente.

      Preise & Infos

      VVK:
      17€, erm. 12€ zzgl.Gebühren

      Vorverkaufsstart erfolgt in Kürze

    • 3DCLS - TRIDICULOUS - Premiere
      Freitag, 04.03.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 05.02.21. )
      expand_less
      Stacks Image 6748

      Foto: ©RostyslavHubaydulin

      Sie sind eine menschliche Mix-Maschine: Dieses Trio sampelt die Skills der Urban-Street-Art und die klassischen Techniken der Artistik und mixt daraus einen eigenen Stil zeitgenössischen Zirkus-Theaters. In ihren Performances verbinden sie elegantes Tanzen und erstklassige Akrobatik mit dynamischen Power-Moves. BeatBox trifft auf Luftartistik, Breakdance auf Hand-auf-Hand Akrobatik, gekonnt begleitet mit Live-Musik, Rhythmik und Gesang. Dabei präsentiert die Crew ihre präzise choreographierten Szenen mit Leichtigkeit und spielerischer Attitüde. Und nicht zuletzt mit wunderbarem Humor. Echte Allround-Entertainer auf hohem Niveau.

      Zugleich sind die drei Performer gelebte Multikultur: Ein in Tel-Aviv aufgewachsener Russe und zwei Ukrainer haben sich in Berlin getroffen und streben nun an auch abendfüllend die Bühnen zu rocken. Nachdem ihre enorme Vielseitigkeit bereits in zahlreichen Varietés, Mixshows oder auf Galas gefragt war, stellt das Trio Rostyslav Hubaydulin, Semion Bazavlouk und Ihor Yakimenko sein umfangreiches Repertoire zum ersten Male für eine gut 60-70-minütige Indoor-Show zusammen. Und feiert mit dieser Premiere in den Herner Flottmann-Hallen!

      Ein Komplettpaket für Augen und Sinne: Akrobatisch, poesievoll, lustig und charmant. Oder einfach nur pure Kraft und Dynamik. Tridiculous = 3x irrwitzig!

      PREISE & INFOS

      Der Vorverkauf ist bis auf weiteres eingestellt.
      Die Veranstaltung wurde auf den 16.04. / 17.04.2021 verschoben.

    • 3DCLS - TRIDICULOUS
      Samstag, 05.03.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 06.02.21)
      expand_less
      Stacks Image 6758

      Foto: ©RostyslavHubaydulin

      Sie sind eine menschliche Mix-Maschine: Dieses Trio sampelt die Skills der Urban-Street-Art und die klassischen Techniken der Artistik und mixt daraus einen eigenen Stil zeitgenössischen Zirkus-Theaters. In ihren Performances verbinden sie elegantes Tanzen und erstklassige Akrobatik mit dynamischen Power-Moves. BeatBox trifft auf Luftartistik, Breakdance auf Hand-auf-Hand Akrobatik, gekonnt begleitet mit Live-Musik, Rhythmik und Gesang. Dabei präsentiert die Crew ihre präzise choreographierten Szenen mit Leichtigkeit und spielerischer Attitüde. Und nicht zuletzt mit wunderbarem Humor. Echte Allround-Entertainer auf hohem Niveau.

      Zugleich sind die drei Performer gelebte Multikultur: Ein in Tel-Aviv aufgewachsener Russe und zwei Ukrainer haben sich in Berlin getroffen und streben nun an auch abendfüllend die Bühnen zu rocken. Nachdem ihre enorme Vielseitigkeit bereits in zahlreichen Varietés, Mixshows oder auf Galas gefragt war, stellt das Trio Rostyslav Hubaydulin, Semion Bazavlouk und Ihor Yakimenko sein umfangreiches Repertoire zum ersten Male für eine gut 60-70-minütige Indoor-Show zusammen. Und feiert mit dieser Premiere in den Herner Flottmann-Hallen!

      Ein Komplettpaket für Augen und Sinne: Akrobatisch, poesievoll, lustig und charmant. Oder einfach nur pure Kraft und Dynamik. Tridiculous = 3x irrwitzig!

      PREISE & INFOS

      Der Vorverkauf ist bis auf weiteres eingestellt.
      Die Veranstaltung wurde auf den 16.04. / 17.04.2021 verschoben.

    • MORITZ NEUMEIER - "Lustig" - Tegtmeier-Jurypreisträger 2019
      Mittwoch, 27.04.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 20.03.21 bzw. 02.06.2021)
      expand_less
      Stacks Image 5826

      Foto: Moritz Neumeier

      Der für den kommenden Samstag, 20.03.21 vorgesehene Nachholtermin des Gastspiels von Kabarettist und Comedian Moritz Neumeier aus dem vergangenen März muss nun bereits zum dritten Male verschoben werden. Das zumindest steht bereits seit längerem fest.

      Die spannende Frage mittlerweile: Wird Moritz Neumeier seinen Soloauftritt in den Flottmann-Hallen als Tegtmeier-Jurypreisträger von 2019 noch vor dem nächsten Wettbewerb im November 2021 absolvieren können? Oder wird sein Auftritt sogar erst nach der Präsentation der/des kommenden Preisträger*in 2021 stattfinden, der für Frühjahr 2022 vorgesehen ist?

      Die unbefriedigende Antwort: Ganz genau wissen wir es zu diesem Zeitpunkt auch noch nicht. Als 'frisch gebackener' Preisträger jedenfalls nicht mehr. Aber wir setzen alles daran, dass der Auftritt noch in diesem Jahr stattfinden wird. Geplant ist er nun für
      Mittwoch, den 02. Juni 2021.
      Jedoch nicht indoor, sondern unter freiem Himmel
      im Rahmen des KulturOpenAir 2022 auf dem Außengelände der Flottmann-Hallen.

      Alle bisher gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit. Neue Karten wird es vorerst nicht geben.
      Bis zum Ausbruch der Pandemie im letzten Jahr waren für das ursprünglich für den 18.03.2020 vorgesehene Gastspiel von Moritz Neumeier bereits so viele Karten verkauft, dass die Maximalkapazitäten der Flottmann-Hallen unter Coronaschutz-Auflagen anschließend immer überschritten wurden. Nun sind wir gespannt, wann wir erfahren, wie viele Besucher*innen Anfang Juni tatsächlich auf das Außengelände dürfen. Bis zu diesem Zeitpunkt bleibt der Vorverkauf weiterhin gestoppt.

      Zum Programm:

      Das Leben ist selten lustig. In vielen Momenten ist es nervig, anstrengend, niederschmetternd, traurig, zermürbend, blutdruckerhöhend, langweilig und vor Allem normal. Und aus genau diesen Momenten macht Moritz Neumeier Stand Up Comedy.
      Moritz ́ Humor hat amerikanisches Vorbild. Also weniger flache Gags, keine lustigen Hüte und kein Versteckspiel hinter einer einstudierten Rolle.
      Er sagt Sachen. Sie tun weh.
      Meistens überschreitet er die Grenze der politischen Korrektheit - immer macht es Spaß ihm dabei zuzuhören.
      Es gibt so viele Themen, die jeder kennt und bei denen man nicht auf den Gedanken kommt zu lachen. Sei es die strukturelle Benachteiligung von Frauen, der neue Nationalismus, plötzlicher Kindstod oder der Zoo.
      Er ist ehrlich, böse, zynisch und manchmal verletzend. Natürlich auf positive Art. Ein Mann, den man gesehen haben muss. Worte, die gehört werden wollen.
      Geh einfach dahin – Du hast doch sonst eh nichts Besseres zu tun.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      16 € / erm. 12 €
      (zzgl. Gebühren)

      Zzt. kein Vorverkauf

    • ALAIN FREI - "Grenzenlos"
      Mittwoch, 04.05.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin für den 05.05.21)
      expand_less
      Stacks Image 5757

      Foto: MikeWahrlich

      Alain Frei ist mit seiner neuen Stand-Up Comedy Show zurück und stellt sich die Frage "Was darf Humor?" Alles! Ganz nach dem Motto: Grenzenlos!
      Der gebürtige Schweizer Comedian mischt seit Jahren die deutsche Comedy Szene auf und ist einer der erfolgreichsten Exportschlager.
      Mit seinem vierten Programm begibt sich Alain Frei auf die Mission alle Grenzen hinter sich zu lassen. Befreien wir uns von den Grenzen, die wir in unseren Köpfen aufgebaut haben, hinterfragen wir all die Grenzen in unserer eigenen Welt und lachen wir über die Absurditäten, die das Leben schreibt.
      Mit viel Charme und immer einer Spur Selbstironie ist Alain Frei ganz nah am Zeitgeschehen und am Publikum dran. Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben hat er sich zur Aufgabe gemacht.
      Der Gewinner zahlreicher Comedypreise nimmt Sie mit auf eine rasante Reise durch den Wahnsinn unseres Alltags - mit viel Humor, Spontanität und immer einem Augenzwinkern.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 14 €
      (zzgl. Gebühren)

      Vorverkauf für den 05.05.22 startet in Kürze

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
    Datenschutzerklärung