Flottmann-Hallen Herne

Aktuelle Infos zu unseren Veranstaltungen
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadt Herne hat angeordnet, dass alle städtischen Veranstaltungen bis einschließlich 01. Mai 2020 abgesagt werden. Dies betrifft auch alle Veranstaltungen in den Herner Flottmann-Hallen.

Wir geben Ihnen hiermit eine Übersicht der wichtigsten Veranstaltungen in diesem Zeitraum. Zum Teil konnten wir bereits Nachholtermine mit den Künstler*innen oder deren Agenturen vereinbaren.

Mi., 18.03.: Moritz Neumeier - verschoben auf Freitag, 04.09.20.

Fr., 27.03.: Tridiculous (Premiere Neuer Zirkus) - abgesagt. Neuer Termin wird noch gesucht.

Mi., 01.04.: Horst Schroth - verschoben auf Donnerstag, 25.02.2021

Mi., 22.04.: Wildes Holz - verschoben auf Mittwoch, 07.10.20.

Do, 23.04.: New Generation Jazz Slam > abgesagt. Nachholtermin möglich.

Sa, 25.04.: Im Zeichen des Orients - abgesagt. Neuer Termin wird noch gesucht.

Karten für die bereits feststehenden Nachholtermine von Moritz Neumeier (Fr., 04.09.20), Wildes Holz (Mittwoch, 07.10.20) und Horst Schroth (Do., 25.02.21) behalten ihre Gültigkeit. Soweit die Termine nicht wahrgenommen werden können, haben Ticketbesitzer die Möglichkeit ihre erworbenen Karten umzutauschen.
Bitte nehmen Sie dazu mit uns per Mail unter flottmann-hallen@herne.de Kontakt auf. Karten, die im Ticketshop bei Stadtmarketing Herne erworben wurden, können alternativ auch dort zurückgegeben werden.

Liebe Grüße
Euer Flottmann-Team
Demnächst bei uns
0
filter_list
      Kein Ergebnis
    • SYRIEN - Eine Live-Reportage - Abgesagt !
      Neuer Termin wird gesucht
      expand_less
      Stacks Image 5868

      Foto: LutzJaekel

      Syrien – Erinnerungen an ein Land ohne Krieg
      Eine Live- Reportage mit Lutz Jäkel

      20 Jahre lang reist der Fotojournalist, Autor und Islamwissenschaftler Lutz Jäkel immer wieder nach Syrien – bis zum Ausbruch der Demonstrationen und Aufstände im März 2011. Das bunte und vielfältige Leben, prachtvolle Architektur, Suqs, Straßenzüge, dichte Wälder – vieles ist seit dem Ausbruch des Krieges unwiederbringlich zerstört. Fast die Hälfte der Bevölkerung ist auf der Flucht, Hunderttausende haben ihr Leben verloren - Syrien ist in den Medien präsent, aber doch ist wenig über das menschlich und kulturell so reiche Syrien bekannt. In Kooperation mit der Erich- Fried- Gesamtschule zeigt Lutz Jäkel in seiner zweistündigen, live moderierten Reportage Syriens Schönheit und Einzigartigkeit, zeitlos und lebendig - und schafft einen Brückenschlag voller Hoffnung und Empathie.

      Ein
      Ersatztermin
      wird noch gesucht

    • 3DCLS - TRIDICULOUS - Abgesagt !
      Neuer Termin wird gesucht
      expand_less
      Stacks Image 5878

      Foto: 3DCLS

      3DCLS - TRIDICULOUS
      [ trɪˈdɪkjələs ]
      Sie sind eine menschliche Mix-Maschine: Dieses Trio sampelt die Skills der Urban-Street-Art und die klassischen Techniken der Artistik und mixt daraus einen eigenen Stil zeitgenössischen Zirkus-Theaters. In ihren Performances verbinden sie elegantes Tanzen und erstklassige Akrobatik mit dynamischen Power-Moves. BeatBox trifft auf Luftartistik, Breakdance auf Hand-auf-Hand Akrobatik, gekonnt begleitet mit Live-Musik, Rhythmik und Gesang. Dabei präsentiert die Crew ihre präzise choreographierten Szenen mit Leichtigkeit und spielerischer Attitüde. Und nicht zuletzt mit wunderbarem Humor. Echte Allround-Entertainer auf hohem Niveau.
      Zugleich sind die drei Performer gelebte Multikultur: Ein in Tel-Aviv aufgewachsener Russe und zwei Ukrainer haben sich in Berlin getroffen und streben nun an, auch abendfüllend die Bühnen zu rocken. Nachdem ihre enorme Vielseitigkeit bereits in zahlreichen Varietés, Mixshows oder auf Galas gefragt war, stellt das Trio Rostyslav Hubaydulin, Semion Bazavlouk und Ihor Yakimenko sein umfangreiches Repertoire nun zum ersten Male für eine gut 60-minütige Indoor-Show zusammen. Und feiert mit dieser Premiere in den Herner Flottmann-Hallen! Ein Komplettpaket für Augen und Sinne: Akrobatisch, poesievoll, lustig und charmant. Oder einfach nur pure Kraft und Dynamik. Tridiculous = 3x irrwitzig!

      Das Trio:

      Rostyslav Hubaydulin (UKR)
      Im Jahr 1998 absolvierte Rostyslaw die Sportschule mit einem Diplom im Bereich Sportakrobatik. Seitdem ist er als professioneller Artist tätig. Seine Spezialitäten bestehen in der kreativen Mischung klassischer Akrobatik mit modernen Breakdance-Elementen, einer guten Portion Comedy und in der Kunst der Luftakrobatik.

      Semion Bazavlouk (RUS/ISR)
      Seit über 15 Jahren ist Semion als Entertainer unterwegs: zuerst waren die Anfänge seiner Karriere im Varieté im Bereich Breakdance und Akrobatik, im späteren Verlauf trat die Musik jedoch deutlich in den Fokus, als er sich als Sänger etablierte. Semion beherrscht zudem mehrere Musikinstrumente und hat ein Paar weitere Überraschungen in seinem künstlerischen Repertoire.

      Ihor Yakimenko (UKR)
      Seit 2013 ist Ihor Yakymenko Europaweit als Artist unterwegs. Die Staatliche Schule für Artistik hat er mit dem Schwerpunkt Chinese Pole und Partnerakrobatik absolviert.
      Seine Wurzeln liegen im klassischen Ballet, dem er seine geschmeidige Bewegungsqualität zu verdanken hat. Im weiteren Verlauf kamen auch urbane Stile dazu wie Tricking und Breakdance. Zu seinen musikalischen Fähigkeiten gehören zum Beispiel Beatbox, Saxophon und Klavier.
      All das macht ihn zu einem Allrounder, der in jeder Show ein begehrter Gast ist.

      Ein
      Ersatztermin
      wird noch gesucht


      3DCLS

      Tickets online

    • JÜNGERES ENSAMPLE - Premiere - Abgesagt!
      Neuer Termin wird gesucht
      expand_less
      Stacks Image 5891

      Foto: Christopher Deutsch

      "Was ich immer schon mitnehmen wollte"

      Was würdest du einpacken, wenn du in den Urlaub fährst?

      Was würdest du mitnehmen, wenn du auf den Mond fliegst?

      Und was brauchst du in deiner Tasche, wenn du nie wieder zurückkommen könntest?

      Manchmal sind es die keinen Dinge, die für uns eine große Bedeutung haben, die uns zeigen woher wir kommen und wohin wir wollen. Gemeinsam gehen 11 Kinder im Alter von 6-13 Jahren auf die Suche nach den Dingen, die sie ausmachen und prägen und erzählen über die Orte und Begegnungen, Hoffnungen, Enttäuschungen und Sehnsüchte, die sie mit so einer (Ab)Reise verbinden.

      Eine Tanztheater Inszenierung, die zum Träumen einlädt und einer jungen Generation Gehör verschafft.

      Künstlerische Leitung: Christopher Deutsch
      Assistent: Baker Tarchichi
      Von und mit: Abdullah, Eclin, Emre, Jihad, Lena, Lene, Merle, Narjes, Rimas, Sapida, Yaren
      Licht und Ton: Jens Pinke

      Eine Produktion des ENSAMPLE gefördert durch den Verfügungsfonds des Projektes "Integration von Neuzugewanderten" der Stadt Herne und dem NWB Verlag. Unterstützt durch den Circus SchnickSchnack e.V.

      Eine Veranstaltung der Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit NRW und der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW in Kooperation mit dem ENSAMPLE gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW

      Preise & Infos

      Eintritt:
      5 € / erm. 3 €

      Ensample

    • ENSAMPLE - Premiere - Abgesagt!
      Neuer Termin wird gesucht
      expand_less
      Stacks Image 5898

      Foto: Christopher Deutsch

      "Stück04"

      "Unruhe treibt durch die Gassen, verbindet und trennt, schreit auf und zerstört.
      Zerstört um Altes zu vergraben und Neues zu erschaffen.
      Zerstört um Dazu sein. Nicht vergessen zu werden und vor allem um da zu bleiben…"

      Weltweit gehe Menschen gegen ihre Regierung auf die Straße.
      Was haben die Proteste gemeinsam? Und warum eskalieren viele?

      In dem 4. Stück des jungen Tanztheater Ensembles aus Herne gehen zwölf junge Nachwuchstänzerinnen und Tänzer verschiedener Tanzstile diesen Themen und Fragen nach und geben denen Ausdruck und Bewegung.

      Von und mit: Orim Tatari, Baker Tarchichi, AlHaji Mohamad, Antoine Watermann, Selina Mic, Darbas Darbas, Lilian Schalla, Sezin Ince, Nida Sever, Henning Langer, Ameli Kremer, Charlotte Kessen

      Choreographische Leitung: Kwame Osei, Hendrik Michalski
      Regie und Dramaturgie: Kama Frankl- Groß
      Technische Leitung und Ausstattung: Christopher Deutsch


      Eine Produktion des ENSAMPLE gefördert durch die Stadt Herne und dem NWB Verlag.

      Preise & Infos

      Eintritt:
      5 € / erm. 3 €

      Ensample

    • NACHHOLTERMIN - MORITZ NEUMEIER - "Lustig" - Tegtmeier-Jurypreisträger 2019
      Mittwoch, 04.09.20, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 5826

      Foto: Moritz Neumeier

      Das Leben ist selten lustig. In vielen Momenten ist es nervig, anstrengend, niederschmetternd, traurig, zermürbend, blutdruckerhöhend, langweilig und vor Allem normal. Und aus genau diesen Momenten macht Moritz Neumeier Stand Up Comedy.
      Moritz ́ Humor hat amerikanisches Vorbild. Also weniger flache Gags, keine lustigen Hüte und kein Versteckspiel hinter einer einstudierten Rolle.
      Er sagt Sachen. Sie tun weh.
      Meistens überschreitet er die Grenze der politischen Korrektheit - immer macht es Spaß ihm dabei zuzuhören.
      Es gibt so viele Themen, die jeder kennt und bei denen man nicht auf den Gedanken kommt zu lachen. Sei es die strukturelle Benachteiligung von Frauen, der neue Nationalismus, plötzlicher Kindstod oder der Zoo.
      Er ist ehrlich, böse, zynisch und manchmal verletzend. Natürlich auf positive Art. Ein Mann, den man gesehen haben muss. Worte, die gehört werden wollen.
      Geh einfach dahin – Du hast doch sonst eh nichts Besseres zu tun.

      Nachholtermin
      für den 18.03.20


      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      16 € / erm. 12 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      21 € / erm. 17 €

      Moritz Neumeier

      Tickets online

    • NACHHOLTERMIN - WILDES HOLZ - "Höhen und Tiefen"
      Mittwoch, 07.10.20, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 5847

      Foto: Harald Hoffmann

      In ihrem neuen Programm verbinden Wildes Holz Höhenflüge mit Tiefgang und Kraft mit Finesse. Von der klassischen Hochkultur zu den Niederungen der Popmusik ist es hier nicht weit: Menuett und Madonna trennt nur ein Saiten-Sprung und eine Blockflöte kann
      problemlos sowohl eine E-Gitarre als auch eine Rock-Röhre ersetzen. Geheimnisvoll und vieldeutig klingen die eigenen Kompositionen, wild und zugleich zart können sie sein.

      Wildes Holz sind durch ein tiefes Tal gegangen, als Mitte 2018 ihr Gitarrist und Freund Anto Karaula ganz plötzlich verstarb. Der aus Algerien stammende Djamel Laroussi wird nun den Gitarrenpart von ihm übernehmen. Anto und Markus trafen ihn schon Mitte der 90er. Er machte sie völlig perplex, weil er als Linkshänder einfach eine umgedrehte Rechtshändergitarre spielte. Man konnte keinen Griff wiedererkennen, alles klang ein bisschen anders, und alles klang unglaublich geil! Über die Jahre wurde er ein guter Freund - und nebenbei ein weltweit bekannter Gitarrist. Für Wildes Holz ist er ein Glücksfall, weil er neben seiner ungewöhnlichen, aber exzellenten Technik auch eine gehörige Portion Spielfreude mitbringt, die Tobias und Markus zu neuen musikalischen Höhen inspiriert.

      Das Programm „Höhen und Tiefen“ wird so zu einem mitreißenden Mix aus neuen Songs und holztypischem Sound, angereichert durch Djamels Einflüsse aus maghrebinischer und afrikanischer Musik. Und natürlich gibt es auch maßgeschreinerte Blockflöten-Versionen bekannter Rock- und Pophits zu hören. Aber auch der Klassik werden sich Wildes Holz weiter annehmen. Denn schwere Musik klingt am besten auf leichten Instrumenten. Und eine C-Blockflöte wiegt 95 Gramm.

      Die Band Wildes Holz existiert seit 1998 und zeigt, dass eine Blockflöte im Grunde ein Rock-Instrument ist, dessen Gefahr für Minderjährige nicht zu unterschätzen ist. Sie hat sich mit kraftvoller akustischer Musik, Publikumsnähe und spontaner Komik einen Namen gemacht. Mittlerweile sind 10 CDs von Wildes Holz erschienen.

      Tobias Reisige - Blockflöte
      Markus Conrads - Kontrabass
      Djamel Laroussi - Gitarre

      Nachholtermin
      für den 22.04.20


      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 14 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €


      WildesHolz

      Tickets online

    • NACHHOLTERMIN - HORST SCHROTH - "Schlusskurve"
      Donnerstag, 25.02.21, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 5276

      Foto: Horst Schroth

      Horst Schroth geht in die „Schlusskurve“

      Nach rund vier Jahrzehnten und nach etlichen Millionen von runtergerissenen Kilometern in Zügen, Autos, Bussen, Fliegern und all dem, was einen Menschen von Ort zu Ort bringt, nach neun großartigen Programmen gemeinsam mit namhaften Kollegen, wie Matthias Beltz, Achim Konejung, Heinrich Pachl und Arnulf Rating und nach neun ebenso erfolgreichen Soloprogrammen, wird es langsam Zeit für Horst Schroth, auf die Bremse zu treten.

      Also hat er sich vorgenommen, mit dem Herumreisen, dem Tourleben, mit den nicht immer entspannenden Hotelübernachtungen, den manchmal zu hastigen Mahlzeiten und mit dem Leben aus dem Koffer aufzuhören. All das sieht er nun mit seinem lachenden Auge.

      Das weinende Auge aber sieht den immensen Spaß, den dieses Leben auch gebracht hat, die vielen wunderbaren Erfahrungen und Erlebnisse, die auf immer im Gedächtnis bleiben werden. Und dazu die unzähligen schönen und bereichernden Begegnungen mit fabelhaften Künstlern, Veranstaltern und Medienleuten, von denen viele im Laufe der Zeit zu persönlichen Freunden wurden.

      Vor allem aber sieht Horst Schroth das Publikum, das ihn in all den Jahren so unfassbar treu begleitet hat, das mit ihm zusammen älter -um nicht zu sagen „alt und weise“ - geworden ist und von dem er sich in Dankbarkeit verabschieden will.

      Jetzt nimmt er sein Publikum mit in die rasante „Schlusskurve“, eine Fahrt ohne Tempolimit durch die besten, beliebtesten und lustigsten Szenen und Nummern, kurzum eine Wiedersehens-Tour mit vielen mittlerweile legendären Kabinettstückchen aus den vergangenen Jahren. Und, wie kann es anders sein, selbstverständlich gewohnt kongenial begleitet von Kultregisseur Uli Waller. Ein Programm mit Lachgarantie, schnell, treffsicher zugespitzt und wie immer saukomisch.

      Tickets online

    • ALAIN FREI - "Grenzenlos"
      Mittwoch, 05.05.21, 20:00
      expand_less
      Stacks Image 5757

      Foto: MikeWahrlich

      Alain Frei ist mit seiner neuen Stand-Up Comedy Show zurück und stellt sich die Frage "Was darf Humor?" Alles! Ganz nach dem Motto: Grenzenlos!
      Der gebürtige Schweizer Comedian mischt seit Jahren die deutsche Comedy Szene auf und ist einer der erfolgreichsten Exportschlager.
      Mit seinem vierten Programm begibt sich Alain Frei auf die Mission alle Grenzen hinter sich zu lassen. Befreien wir uns von den Grenzen, die wir in unseren Köpfen aufgebaut haben, hinterfragen wir all die Grenzen in unserer eigenen Welt und lachen wir über die Absurditäten, die das Leben schreibt.
      Mit viel Charme und immer einer Spur Selbstironie ist Alain Frei ganz nah am Zeitgeschehen und am Publikum dran. Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben hat er sich zur Aufgabe gemacht.
      Der Gewinner zahlreicher Comedypreise nimmt Sie mit auf eine rasante Reise durch den Wahnsinn unseres Alltags - mit viel Humor, Spontanität und immer einem Augenzwinkern.

      Preise & Infos

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 14 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €

      AlainFrei

      Tickets online

    Stacks Image p5791_n7

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
    Datenschutzerklärung