flottmann_hallen_aussen
flottmann_logo
  • © 2019 Flottmann-Hallen Kontaktieren Sie uns! 0

Flottmann Hallen Herne

Veranstaltungsverlegung:
10.12.21 GAIA - Sane again? mit Sabeth Dannenberg >> Verlegung auf Freitag, 14.01.22. Zusätzlicher Termin: Samstag, 15.01.22.
Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit!

Tegtmeiers Erben am Samstag, 27.11. ABGESAGT
Der Krisenstab der Stadt Herne hat die Veranstaltung „Tegtmeiers Erben“, die am kommenden Samstag, 27. November 2021, im Kulturzentrum Herne hätte stattfinden sollen, abgesagt. Diese Entscheidung bedauert die Stadt sehr, sie ist aber unumgänglich.
Kartenrückgabe:
Erworbene Tickets können zurückgegeben werden. Wir bitten alle Karteninhaberinnen, dazu das Online-Formular unter www.proticket.de/kartenrueckgabe auszufüllen und uns die Karten auf folgendem Weg zurückzusenden:
- Online erworbene print@home-Tickets: Bitte zusammen mit dem ausgefüllten Online-Rückgabeformular per Mail an
flottmann-hallen@herne.de
- Über ProTicket oder in einem Ticketshop erworbene Hartkarten: Bitte die Originalkarten per Post zusammen mit dem Online-Rückgabeformular an: Flottmann-Hallen, c/o Stadt Herne, Postfach 101820, 44621 Herne

Veranstaltungshinweis

Bestimmungen für den Ticketerwerb und Veranstaltungsbesuch während der Corona-Pandemie.
Bitte informieren Sie sich tagesaktuell über die geltenden Regelungen.
Nach der aktuellen Corona-Schutzverordnung stehen die kulturellen Einrichtungen ausschließlich geimpften oder genesenen Personen („2G-Regel“) offen. Insofern muss beim Besuch einer Veranstaltung der Flottmann-Hallen der jeweilige Immunisierungsnachweis und ein amtliches Ausweispapier vorgezeigt werden.
Von den bisherigen Schutzmaßnahmen verbleibt ferner nur noch die verbindliche Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske und nach Möglichkeit die Einhaltung des Abstandes von mindestens 1,5m in den Flottmann-Hallen. Die Maske kann jedoch auf dem Sitzplatz abgenommen werden.
Tickets können im Vorverkauf online über
ProTicket, im Ticket Shop von Stadtmarketing Herne (Kirchhoffstraße 5, 44623 Herne) und weiteren Shops mit Pro-Ticket-Anbindung erworben werden. Es gibt ferner eine Tages- oder Abendkasse bei den Veranstaltungen.

Hinweis zur Kneipe:
Veranstaltungsbesucher*innen werden gebeten, frühzeitig einen Tisch in der Kneipe zu reservieren, wenn sie vor einer Veranstaltung dort etwas essen möchten.

Wir bitten um Ihr Verständnis
Ihr Flottmann-Team

DEMNÄCHST BEI UNS

 
0
filter_list
      Kein Ergebnis
    • theaterKohlenpott - "Karlsson vom Dach"
      Mittwoch, 08.12.2021, 09:00 & 11:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9091

      Foto: Ursula Kaufmann

      Lillebror ist ein ganz gewöhnlicher Junge. Er lebt mit seinen ganz gewöhnlichen Eltern und Geschwistern in einer ganz gewöhnlichen Wohnung in Stockholm. Lillebror fühlt sich alleine. Sein Vater hat seine Mutter und seine Geschwister haben einander. Und er? Er will auch jemanden nur für sich. Einen Hund. Doch davon wollen seine Eltern nichts wissen. Eines Tages hört er ein entferntes Brummen und kurz darauf fliegt Karlsson durch sein Zimmerfenster herein. Karlsson wohnt auf dem Dach, hat einen Propeller auf dem Rücken und behauptet in allem was vorstellbar ist, der Allerbeste der Welt zu sein. Im Gegensatz zu Lillebror interessiert ihn nicht was andere denken und gefallen will er nur sich selbst. Er bringt das Leben der Familie Svantesson ganz schön durcheinander und handelt Lillebror viel Ärger ein. Aber er bringt ihm auch ein großes Geschenk: seine Freundschaft. Und wenn mal was aus dem Ruder läuft findet Karlsson: „Das stört keinen großen Geist“
      Eine Koproduktion des theaterkohlenpott Herne und dem Consoltheater Gelsenkirchen

      Mit_Svea Kirschmeier, Alexander Ritter, Jan-Friedrich Schaper, Johanna Wieking
      Regie_ Frank Hörner
      Ausstattung_Friedericke Külpmann
      Musik_Sebastian Maier
      Theaterpädagogik_Carina Langanki
      Organisation_Gabriele Kloke
      Regieassistenz_Emily Leimbach
      Produktionshospitanz_Jule Gehrmann, Baker Tarchichi

      Eine Koproduktion des theaterkohlenpott Herne und dem Consoltheater Gelsenkirchen

      PREISE & INFOS

      Eintritt:
      10 € / erm. 6 €

      Gruppen ab 10 Personen
      5€ pro Person

    • theaterKohlenpott - "Karlsson vom Dach"
      Donnerstag, 09.12.2021, 09:00 & 11:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9101

      Foto: Ursula Kaufmann

      Lillebror ist ein ganz gewöhnlicher Junge. Er lebt mit seinen ganz gewöhnlichen Eltern und Geschwistern in einer ganz gewöhnlichen Wohnung in Stockholm. Lillebror fühlt sich alleine. Sein Vater hat seine Mutter und seine Geschwister haben einander. Und er? Er will auch jemanden nur für sich. Einen Hund. Doch davon wollen seine Eltern nichts wissen. Eines Tages hört er ein entferntes Brummen und kurz darauf fliegt Karlsson durch sein Zimmerfenster herein. Karlsson wohnt auf dem Dach, hat einen Propeller auf dem Rücken und behauptet in allem was vorstellbar ist, der Allerbeste der Welt zu sein. Im Gegensatz zu Lillebror interessiert ihn nicht was andere denken und gefallen will er nur sich selbst. Er bringt das Leben der Familie Svantesson ganz schön durcheinander und handelt Lillebror viel Ärger ein. Aber er bringt ihm auch ein großes Geschenk: seine Freundschaft. Und wenn mal was aus dem Ruder läuft findet Karlsson: „Das stört keinen großen Geist“
      Eine Koproduktion des theaterkohlenpott Herne und dem Consoltheater Gelsenkirchen

      Mit_Svea Kirschmeier, Alexander Ritter, Jan-Friedrich Schaper, Johanna Wieking
      Regie_ Frank Hörner
      Ausstattung_Friedericke Külpmann
      Musik_Sebastian Maier
      Theaterpädagogik_Carina Langanki
      Organisation_Gabriele Kloke
      Regieassistenz_Emily Leimbach
      Produktionshospitanz_Jule Gehrmann, Baker Tarchichi

      Eine Koproduktion des theaterkohlenpott Herne und dem Consoltheater Gelsenkirchen

      PREISE & INFOS

      Eintritt:
      10 € / erm. 6 €

      Gruppen ab 10 Personen
      5€ pro Person

    • theaterKohlenpott - "Karlsson vom Dach"
      Freitag, 10.12.2021, 10:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9119

      Foto: Ursula Kaufmann

      Lillebror ist ein ganz gewöhnlicher Junge. Er lebt mit seinen ganz gewöhnlichen Eltern und Geschwistern in einer ganz gewöhnlichen Wohnung in Stockholm. Lillebror fühlt sich alleine. Sein Vater hat seine Mutter und seine Geschwister haben einander. Und er? Er will auch jemanden nur für sich. Einen Hund. Doch davon wollen seine Eltern nichts wissen. Eines Tages hört er ein entferntes Brummen und kurz darauf fliegt Karlsson durch sein Zimmerfenster herein. Karlsson wohnt auf dem Dach, hat einen Propeller auf dem Rücken und behauptet in allem was vorstellbar ist, der Allerbeste der Welt zu sein. Im Gegensatz zu Lillebror interessiert ihn nicht was andere denken und gefallen will er nur sich selbst. Er bringt das Leben der Familie Svantesson ganz schön durcheinander und handelt Lillebror viel Ärger ein. Aber er bringt ihm auch ein großes Geschenk: seine Freundschaft. Und wenn mal was aus dem Ruder läuft findet Karlsson: „Das stört keinen großen Geist“
      Eine Koproduktion des theaterkohlenpott Herne und dem Consoltheater Gelsenkirchen

      Mit_Svea Kirschmeier, Alexander Ritter, Jan-Friedrich Schaper, Johanna Wieking
      Regie_ Frank Hörner
      Ausstattung_Friedericke Külpmann
      Musik_Sebastian Maier
      Theaterpädagogik_Carina Langanki
      Organisation_Gabriele Kloke
      Regieassistenz_Emily Leimbach
      Produktionshospitanz_Jule Gehrmann, Baker Tarchichi

      Eine Koproduktion des theaterkohlenpott Herne und dem Consoltheater Gelsenkirchen

      PREISE & INFOS

      Eintritt:
      10 € / erm. 6 €

      Gruppen ab 10 Personen
      5€ pro Person

    • ZIRKUS RATZFATZ - "Puzzle"
      Sonntag, 12.12.2021, 15:30 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 8967

      Foto: Erhard Daubner

      Der Kinder- und Jugendzirkus Ratzfatz blickt auf eine entbehrungsreiche Zeit voller Isolation und teilweise monotoner Beschäftigung in Distanz zurück. Dabei wurden umfangreiche Beschäftigungsideen entwickelt um den Zugang zum Zirkus und das Gefühl als Gemeinschaft dennoch zu erhalten. Umso mehr freuen wir uns schon in diesem Jahr, tatsächlich noch einen gemeinsamen Auftritt mit allen Artisten präsentieren zu dürfen. Den wie so oft im Leben, lernt man erst kennen was einem wichtig ist, wenn es fehlt.

      Es sind teilweise wundervolle neue Nummern entstanden oder weiter entwickelt worden: charmante Jonglage, tänzerische Kontorsion, Hula Hoop - Isolation, mit Wundern gespickte Ballduo´s aber auch Tanz, Equilibristik und Akrobatik. Die Alterspanne unserer Artisten reicht dabei von 9-19 Jahren und natürlich stehen auch unserer Klassiker mit extravagantem Cheerleading, verzückenden Nachwuchsnummern und natürlich auch Stelzenlaufen und Drahtseil mit auf dem Programm. Gekrönt wird der Abend wieder durch eine glühende Leuchtshow die uns auf besinnliche Weihnachten einstimmt.

      PREISE & INFOS

      Eintritt
      10€, erm. 5€

      Karten unter :
      karten@zirkus-ratzfatz.de

    • theaterKohlenpott - "Ich bin Jerry"
      Mittwoch, 15.12.2021, 11:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9127

      Foto: theaterKohlenpott

      Ein Stück Musik von Frank Hörner und Manuel Moser

      Mit _ Dennis Brzoska, Manuel Moser, Sibel Polat, Zeynep Topal, Jerome Vazhayil
      Regie _ Frank Hörner
      Musik/Komposition _ Sebastian Maier
      Songtexte _ Jerome Vazhayil


      Man kann keinem mehr vertrauen. Die Presse belügt uns, die Unternehmen wollen nur unser Geld, die Politiker unsere Stimmen und Polizei und Behörden arbeiten eh nur noch für sich, statt für uns Bürger. Egoismus und Misstrauen durchdringen unsere Gesellschaft und selbst im Privatleben scheinen die meisten nach dem Motto zu handeln: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

      Aber jemand hat den einsamen Kampf gegen diese Bedrohung unseres Zusammenlebens aufgenommen: Jerry.

      Jerry ist verliebt und seitdem ist Vertrauen sein Thema. Ohne Vertrauen keine Liebe und ohne Liebe kein Leben. Wer nicht vertraut verpasst das Beste. Seine Mission: sich durchzusetzen gegen die Misstrauer, gegen sie Zweifelsäer und Hinterfrager, gegen die Abschotter und Angsthaber. Jerry kämpft um sein Vertrauen und um unseres, er nimmt uns mit auf seinen Weg durch die Abgründe der menschlichen Seele und singt und spielt an gegen jeden Moment der Unsicherheit.

      Sein Ziel ist erst dann erreicht, wenn am Ende jeder sagt: Ich bin Jerry. Wir sind Jerry.

      PREISE & INFOS

      Eintritt
      12€, erm. 6€

      Gruppen ab 10 Personen
      5€ pro Person

    • theaterKohlenpott - "Ich bin Jerry"
      Mittwoch, 15.12.2021, 19:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9147

      Foto: theaterKohlenpott

      Ein Stück Musik von Frank Hörner und Manuel Moser

      Mit _ Dennis Brzoska, Manuel Moser, Sibel Polat, Zeynep Topal, Jerome Vazhayil
      Regie _ Frank Hörner
      Musik/Komposition _ Sebastian Maier
      Songtexte _ Jerome Vazhayil


      Man kann keinem mehr vertrauen. Die Presse belügt uns, die Unternehmen wollen nur unser Geld, die Politiker unsere Stimmen und Polizei und Behörden arbeiten eh nur noch für sich, statt für uns Bürger. Egoismus und Misstrauen durchdringen unsere Gesellschaft und selbst im Privatleben scheinen die meisten nach dem Motto zu handeln: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

      Aber jemand hat den einsamen Kampf gegen diese Bedrohung unseres Zusammenlebens aufgenommen: Jerry.

      Jerry ist verliebt und seitdem ist Vertrauen sein Thema. Ohne Vertrauen keine Liebe und ohne Liebe kein Leben. Wer nicht vertraut verpasst das Beste. Seine Mission: sich durchzusetzen gegen die Misstrauer, gegen sie Zweifelsäer und Hinterfrager, gegen die Abschotter und Angsthaber. Jerry kämpft um sein Vertrauen und um unseres, er nimmt uns mit auf seinen Weg durch die Abgründe der menschlichen Seele und singt und spielt an gegen jeden Moment der Unsicherheit.

      Sein Ziel ist erst dann erreicht, wenn am Ende jeder sagt: Ich bin Jerry. Wir sind Jerry.

      PREISE & INFOS

      Eintritt
      12€, erm. 6€

      Gruppen ab 10 Personen
      5€ pro Person

    • theaterKohlenpott - "Ich bin Jerry"
      Donnerstag, 16.12.2021, 11:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9167

      Foto: theaterKohlenpott

      Ein Stück Musik von Frank Hörner und Manuel Moser

      Mit _ Dennis Brzoska, Manuel Moser, Sibel Polat, Zeynep Topal, Jerome Vazhayil
      Regie _ Frank Hörner
      Musik/Komposition _ Sebastian Maier
      Songtexte _ Jerome Vazhayil


      Man kann keinem mehr vertrauen. Die Presse belügt uns, die Unternehmen wollen nur unser Geld, die Politiker unsere Stimmen und Polizei und Behörden arbeiten eh nur noch für sich, statt für uns Bürger. Egoismus und Misstrauen durchdringen unsere Gesellschaft und selbst im Privatleben scheinen die meisten nach dem Motto zu handeln: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.

      Aber jemand hat den einsamen Kampf gegen diese Bedrohung unseres Zusammenlebens aufgenommen: Jerry.

      Jerry ist verliebt und seitdem ist Vertrauen sein Thema. Ohne Vertrauen keine Liebe und ohne Liebe kein Leben. Wer nicht vertraut verpasst das Beste. Seine Mission: sich durchzusetzen gegen die Misstrauer, gegen sie Zweifelsäer und Hinterfrager, gegen die Abschotter und Angsthaber. Jerry kämpft um sein Vertrauen und um unseres, er nimmt uns mit auf seinen Weg durch die Abgründe der menschlichen Seele und singt und spielt an gegen jeden Moment der Unsicherheit.

      Sein Ziel ist erst dann erreicht, wenn am Ende jeder sagt: Ich bin Jerry. Wir sind Jerry.

      PREISE & INFOS

      Eintritt
      12€, erm. 6€

      Gruppen ab 10 Personen
      5€ pro Person

    • DAS GROSSE COMEDYWICHTELN 2021 - Martin Fromme & Helmut Sanftenschneider laden ein und packen aus!
      Freitag, 17.12.2021, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 8987

      Foto: Oli Hilbring

      Sie sind in Sichtweite! Martin und Helmut, unsere heiligen zwei Könige, kehren nach langem Umherirren endlich zurück in Flottmanns Stall.
      Wo sie auch anklopften in den vergangenen zwei Jahren, überall wurden sie abgewiesen. Ein verzweifeltes Duo ohne Gold und Weihrauch, doch niemals mürrisch. Im Gegenteil! Zwei Querläufer der guten Laune, die sich auf ihrem langen Weg oftmals verliefen, sich auf ihrer verzweifelten Suche häufig verzettelten, die sich für eine handvoll Dollar, Pesos, Lira oder Likörchen sogar in zwielichtigen Kryptoshows digital verramschen ließen. Und die doch immer ihr leuchtendes Ziel vor Augen hatten: Das Comedywichteln 2021 live bei Flottmann!

      So sind sie beharrlich diesem funkelnden Stern gefolgt, zum Schluss gar noch dem Mond. Der sie auf Umwegen zu einem Zwischenstopp nach Wanne-Eickel lockte, zur Alten Drogerie Meinken. Wo sie für das letzte Teilstück ihres beschwerlichen Jakobweges noch einmal mit flüssigem Proviant versorgt wurden.

      Die Flottmann-Hallen am Horizont sowie ein jubelndes Empfangskomitee aus hunderten, nein tausenden Menschen mit nutzlosen Geschenken vor Augen, setzt dieses Szenario – als auch mehrere Fläschchen hochprozentiger Emschergeist, Püttmann und Pilgertrost – letzte Kräfte auf der Schlussetappe unserer Wandergesellen frei. Und so erwarten wir die Beiden sehnsüchtig am 17.12. zum Zieleinlauf, zusammen mit einigen überraschenden Wegbegleiter*innen, die sich nach und nach zu ihnen gesellen werden. Und können es kaum erwarten, ihnen aus Bewunderung liebevoll umhüllte Mitbringsel zu überreichen, die die Welt nicht braucht und kein Packesel noch Paketbote freiwillig tragen will.

      Das große Comedywichteln 2021 – live, in Farbe und im Überfluss!

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 13 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €

      Vorverkauf

    • POETRY SLAM HERNE - Weihnachtsspecial u.a. mit David Friedrich und Jann Wattjes
      Samstag, 18.12.2021, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9005

      Foto: Will Bauerfeld

      Noch nie hat ein ganzer Planet das Ende eines Kalenderjahres so sehr herbeigesehnt wie die Erde im Jahr 2021.

      Alle Künstler*innen haben sich zurückgezogen, um zu sparen und am Hungertuch zu nagen. Alle? Nein, ein klitzekleines Völkchen hält wacker die Stellung und wirft mit letzter Kraft noch einmal alles in die Waagschale: Die Slam Poet*innen aus dem Ruhrgebiet! Beim Weihnachtsspecial zu Flottmann werden Buchstaben verbunden. Leise rieselt es Silben. Kommt unter den Mistlezweig, der sich Flotmann- Hallen nennt, um euch euren Vers abzuholen. Do they know it's Poetry Time at all? Ohren gespitzt, am Glühwein genippt, Zimtstern gesnackt und schnell noch den Wunschzettel an Väterchen Frost abgeschickt. All we want for Christmas is Slam.

      PREISE & INFOS

      Eintritt: 5€

      Reservierungen:
      flottmann-hallen@herne.de

    • VERSCHOBEN - GAIA - SANE AGAIN? - Physical Monkey / Sabeth Dannenberg
      Freitag, 14.01.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9026

      Foto: Erich Saar

      Willkommen im Labor für Utopische Imagination!
      Wo wollen wir hin, wie geht das, haben wir das Zeug dazu? In uns? In den Anderen? In der Natur? Die Wissenschaft hat festgestellt. Einiges. Unerwartetes. Erhabenes! Inspiriert von der geheimnisvollen Welt der unterirdischen Pilznetzwerke, begibt sich Sabeth Dannenberg in einem experimentellen Narrativ auf die Suche nach einer besseren Zukunft. Sie ver- und entführt das Publikum mit vertikalen Choreografien am Chinesi- schen Mast auf eine kaleidoskopische Reise ins Morgen der Weltgenesung. Ein psychedelisch-grotesker Trip zwischen utopischen Zukunftsentwürfen und nüchternen Aussichten, selbstbeschwörenden Optimierungsansätzen, polyphonen Klängen, irren Weltrettungsfantasien und ganz großem Augen- zwinkern.
      Unterhaltsam. Charismatisch. Schwerelos.

      Stückentwicklung, Performance, künstlerische Leitung Sabeth Dannenberg Stückent- wicklung, Outside Eye, Dramaturgie Kristin Scheinhütte Musik Gregor Keienburg Bühne Caroline Stauch Kostüm Bettina Zumdick Beratung Konzept & Dramaturgie, PR Rita Roring Lichtdesign Nick Heedemann Produktionsleitung Helene Ewert Grafik Erich Saar
      Eine Physical Monkey Produktion, in Koproduktion mit: Ruhrfestspiele Recklinghausen, Theater im Pumpen- haus Münster, Flottmannhallen Herne, in Kooperation mit: Muschelhorn Telgte Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Münster, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Landschaftsverband Westfalen-Lippe Mit freundlicher Unterstützung der Münstermann GmbH Telgte

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      15 € / erm. 10 € / Kids bis 17 J. 5€
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      20 € / erm. 15 € / Kids bis 17 J. 8€

    • ZUSATZTERMIN - GAIA - SANE AGAIN? - Physical Monkey / Sabeth Dannenberg
      Samstag, 15.01.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9255

      Foto: Erich Saar

      Willkommen im Labor für Utopische Imagination!
      Wo wollen wir hin, wie geht das, haben wir das Zeug dazu? In uns? In den Anderen? In der Natur? Die Wissenschaft hat festgestellt. Einiges. Unerwartetes. Erhabenes! Inspiriert von der geheimnisvollen Welt der unterirdischen Pilznetzwerke, begibt sich Sabeth Dannenberg in einem experimentellen Narrativ auf die Suche nach einer besseren Zukunft. Sie ver- und entführt das Publikum mit vertikalen Choreografien am Chinesi- schen Mast auf eine kaleidoskopische Reise ins Morgen der Weltgenesung. Ein psychedelisch-grotesker Trip zwischen utopischen Zukunftsentwürfen und nüchternen Aussichten, selbstbeschwörenden Optimierungsansätzen, polyphonen Klängen, irren Weltrettungsfantasien und ganz großem Augen- zwinkern.
      Unterhaltsam. Charismatisch. Schwerelos.

      Stückentwicklung, Performance, künstlerische Leitung Sabeth Dannenberg Stückent- wicklung, Outside Eye, Dramaturgie Kristin Scheinhütte Musik Gregor Keienburg Bühne Caroline Stauch Kostüm Bettina Zumdick Beratung Konzept & Dramaturgie, PR Rita Roring Lichtdesign Nick Heedemann Produktionsleitung Helene Ewert Grafik Erich Saar
      Eine Physical Monkey Produktion, in Koproduktion mit: Ruhrfestspiele Recklinghausen, Theater im Pumpen- haus Münster, Flottmannhallen Herne, in Kooperation mit: Muschelhorn Telgte Gefördert durch: Kulturamt der Stadt Münster, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, NRW Landesbüro Freie Darstellende Künste, Landschaftsverband Westfalen-Lippe Mit freundlicher Unterstützung der Münstermann GmbH Telgte

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      15 € / erm. 10 € / Kids bis 17 J. 5€
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      20 € / erm. 15 € / Kids bis 17 J. 8€

    • JACKY FELDMANN - "Plötzlich Zukunft! Konnt' ja keiner wissen.." Tegtmeier-Finalistin 21
      Mittwoch, 19.01.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 8887

      Foto: Jacqueline Feldmann

      Wo sich viele junge Menschen nach der Schullaufbahn fragen, was sie nun anfangen sollen mit der neu gewonnenen Zukunft, war Jacqueline Feldmann schon früh klar: „Irgendwas mit Menschen, ihnen helfen und sie zum Lachen bringen.“ Der Weg war mit 16 Jahren also vorgezeichnet: eine Ausbildung beim Finanzamt. #superfunny ! Konnt‘ ja keiner wissen, dass Finanzbeamte am meisten Hilfe brauchen beim Lachen. Der Alltag zog ein; aber auch die Komik. Dass Steuern keine Pokemons sind, wusste die junge Sauerländerin schon vorher. Doch die Geschichten, die Jacky dort erfahren hat, sprechen eine eigene Sprache: „Kann ich meine Frau als außergewöhnliche Belastung absetzen? Oder gehört die zu den Sonderausgaben?“ ... Mit der Urkunde „Beamtin auf Lebenszeit“ in den Händen kehrt sie ihrer Arbeit den Rücken und wird Comedienne.

      „Plötzlich Zukunft! Konnt´ ja keiner wissen...“ ist eine lustige Liebeserklärung an das „normale“ Leben, an verrückte Ängste der Jugend und deren Eltern, sowie der Versuch, „Youtube-Star“ als echten Beruf zu betrachten. Jacky widmet sich mit viel Sympathie, großer Präsenz und viel Energie den unterschiedlichsten Themen und bekommt gekonnt den Spagat zwischen den Generationen hin. Dem jungen Publikum dient sie gerne als Identifikationsfigur, den älteren Fans gibt sie wiederum einen faszinierenden Einblick in das Leben einer jungen Frau.

      Erleben Sie selbst, wie Jacky Feldmann erklärt, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung nicht vor der Unfähigkeit im Beruf schützt, wie Pilze in ihren Kühlschrank kommen, ohne dass sie dort jemand platziert hat und wie man es schafft als Veganerin auf einer Party im Sauerland nicht zu verhungern.

      Und wenn Sie am Ende noch einen Steuertipp mit nach Hause nehmen können, gehen Sie intelligenter ins Bett, als Sie aufgewacht sind!

      Jacky Feldmann: 100 % Comedy plus 19% Mehrwertgags!


      Pressestimmen
      "Ihr Merkmal: Verblüffende Direktheit gepaart mit charmantem Witz. … „Und das Ganze mit einer Authentizität, die sich in höchst wunderlichem Zauber mit der aus Wort und Körper resultierenden Bühnenpräsenz verband.“
      Main Echo

      „Jacqueline Feldmann sorgt mit quirligem Wortwitz und charmanter Ausstrahlung für enormen Spaß im Publikum. Offen plaudert sie aus Familienleben und Freundeskreis. Ihre Anekdoten kommen bonbonbunt, skurril und doch so lebensnah daher, dass sich jeder im Saal darin wiederfindet.“ Westfälische Nachrichten

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18€ / erm. 13 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €

    • NEKTARIOS VLACHOPOULOS - "Ein ganz klares Jein" - Tegtmeier-Finalist 21
      Mittwoch, 02.02.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 8903

      Foto: Marvin Ruppert

      In Zeiten, in denen sich das brave Bürgertum angesichts einer immer schnelleren, lauteren, verwirrenderen Lebenswelt nach einfachen Lösungen sehnt, macht ein Mann endlich keine eindeutige Ansage. „Ein ganz klares Jein!“ ist das Manifest der Unverbindlichkeit. Eine in Granit gemeißelte vorsichtige Handlungsempfehlung für unentschlossene Dogmatiker. Die Programm gewordene Ambivalenz des negierten Widerspruchs am Gegeneiltag. Ein Muss für jeden, der nicht will.
      Blitzschnell referiert der diplomierte Hobbylexikograf über die randgesellschaftlichen Probleme der äußeren Mittelschicht. Also Stifte raus und hingelegt, was du heute kannst besorgen, ... . Prokrastinieren kannst du immer noch. Nektarios verklärt jetzt Tacheles! Oder auch nicht. Er ist sich da nicht so sicher.

      Nektarios Vlachopoulos ist Slampoet und Humorist, ehemaliger Deutschlehrer mit griechischem Integrationsvordergrund. Seit 2008 doziert er auch auf Bühnen zwischen Flensburg und Zürich. Seine Texte zeichnen sich durch Geschwindigkeit, Präzision und absurden Humor aus.

      Bereits 2011 gewann er das große Finale der deutschsprachigen Poetry Slam-Meisterschaft in der Hamburger O2-World, dazu noch viele weitere Wettbewerbe. U.a. Sieger der Kabarettbundesliga Saison 2016/17 sowie Deutscher Kabarettpreis 2018.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18€ / erm. 13 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €

    • JAN VAN WEYDE - "Große Klappe die Erste!“ - Tegtmeier Finalist 21
      Mittwoch, 16.02.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 8916

      Foto: Michael Imhof

      Jan van Weyde ist ein Stand-Up Comedian und Synchronsprecher aus Köln. Er lebt sozusagen von Ersprochenem. Eigentlich begann seine Karriere als Schauspieler. Eigentlich. Dieses Wort begleitet sehr viele Schauspieler, die aber EIGENTLICH Kellner, Taxifahrer oder Facility-Manager sind - das sind ,,eigentlich" Hausmeister, klingt aber besser. EIGENTLICH wollte Jan aber etwas ganz anderes, nämlich in der Königsdisziplin antreten. Er wollte auf die Stand-Up Bühnen dieser Welt. 2014 dann die Initialzündung - Mit der Geburt seiner kleinen Tochter dachte er sich ganz unbescheiden: "Moment mal, ich bin Gott! Ich habe einen Menschen gemacht! Dann kann ich auch auf eine Bühne gehen und Leute zum Lachen bringen!" Und das kann Jan van Weyde - Ein Mann, ein Mikro. Er begeistert das Publikum mit seiner authentisch-unaufgeregten Art und einem großartigen Slapstick-Talent!

      Sein Solo-Programm ,,Große Klappe - die Erste!" umfasst den ganzen Wahnsinn, mit dem ein Familienvater zu kämpfen hat, der mit einem Beruf ,,in den Medien" seine Familie zu ernähren versucht. Ob als Werbegesicht, auf der Bühne oder im Tonstudio - oder eben in der Rolle seines Lebens: als Papa. Zwischen Kunst und Kommerz, Kameras und Klamauk, Kinderbettchen und Kackastrophen - seine große Klappe ist seine größte Waffe. Hätte er die nur nicht weiter vererbt...

      Inzwischen ist Jan aus der jungen Comedy-Szene nicht mehr wegzudenken, er spielt regelmäßig im Quatsch Comedy Club oder bei NightWash und gewann in den letzten drei Jahren schon etliche Preise. So machte er unter anderem den ersten Platz bei Frischfleisch Comedy, gewann den Trierer und den Hamburger Comedy Slam, und jüngst den Stuttgarter Comedy Clash. Seit 2018 ist er Gastgeber seiner eigenen Comedyshow ,,Kneipengelächter mit Jan van Weyde" und emigriert dafür regelmäßig die verbotene Stadt Düsseldorf. Mit seinem Solo befindet er sich nun im deutschsprachigen Raum auf großer Tour. Ton ab, Kamera läuft, Große Klappe - die Erste... und Äktschn!

      Stimmen zu Jan van Weyde:

      "Weltklasse wie er aus dem Synchronsprecher Nähkästchen plauderte und schmissige Familienanekdoten erzählte!" (Kölner Stadtanzeiger) ,,Jan van Weyde ist für mich eines der größten neuen Talente auf den Stand-Up Bühnen der Republik. Authentisch und unfassbar lustig!" (Carolin Kebekus, Comedienne) "Aus dem Leben gegriffen und sauwitzig!" (Max Giermann, Comedian)

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18€ / erm. 13 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €

    • 3DCLS - TRIDICULOUS - Premiere
      Freitag, 04.03.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 05.02.21. )
      expand_less
      Stacks Image 6748

      Foto: ©RostyslavHubaydulin

      Sie sind eine menschliche Mix-Maschine: Dieses Trio sampelt die Skills der Urban-Street-Art und die klassischen Techniken der Artistik und mixt daraus einen eigenen Stil zeitgenössischen Zirkus-Theaters. In ihren Performances verbinden sie elegantes Tanzen und erstklassige Akrobatik mit dynamischen Power-Moves. BeatBox trifft auf Luftartistik, Breakdance auf Hand-auf-Hand Akrobatik, gekonnt begleitet mit Live-Musik, Rhythmik und Gesang. Dabei präsentiert die Crew ihre präzise choreographierten Szenen mit Leichtigkeit und spielerischer Attitüde. Und nicht zuletzt mit wunderbarem Humor. Echte Allround-Entertainer auf hohem Niveau.

      Zugleich sind die drei Performer gelebte Multikultur: Ein in Tel-Aviv aufgewachsener Russe und zwei Ukrainer haben sich in Berlin getroffen und streben nun an auch abendfüllend die Bühnen zu rocken. Nachdem ihre enorme Vielseitigkeit bereits in zahlreichen Varietés, Mixshows oder auf Galas gefragt war, stellt das Trio Rostyslav Hubaydulin, Semion Bazavlouk und Ihor Yakimenko sein umfangreiches Repertoire zum ersten Male für eine gut 60-70-minütige Indoor-Show zusammen. Und feiert mit dieser Premiere in den Herner Flottmann-Hallen!

      Ein Komplettpaket für Augen und Sinne: Akrobatisch, poesievoll, lustig und charmant. Oder einfach nur pure Kraft und Dynamik. Tridiculous = 3x irrwitzig!

      PREISE & INFOS

      Der Vorverkauf ist bis auf weiteres eingestellt.
      Die Veranstaltung wurde auf den 16.04. / 17.04.2021 verschoben.

    • 3DCLS - TRIDICULOUS
      Samstag, 05.03.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 06.02.21)
      expand_less
      Stacks Image 6758

      Foto: ©RostyslavHubaydulin

      Sie sind eine menschliche Mix-Maschine: Dieses Trio sampelt die Skills der Urban-Street-Art und die klassischen Techniken der Artistik und mixt daraus einen eigenen Stil zeitgenössischen Zirkus-Theaters. In ihren Performances verbinden sie elegantes Tanzen und erstklassige Akrobatik mit dynamischen Power-Moves. BeatBox trifft auf Luftartistik, Breakdance auf Hand-auf-Hand Akrobatik, gekonnt begleitet mit Live-Musik, Rhythmik und Gesang. Dabei präsentiert die Crew ihre präzise choreographierten Szenen mit Leichtigkeit und spielerischer Attitüde. Und nicht zuletzt mit wunderbarem Humor. Echte Allround-Entertainer auf hohem Niveau.

      Zugleich sind die drei Performer gelebte Multikultur: Ein in Tel-Aviv aufgewachsener Russe und zwei Ukrainer haben sich in Berlin getroffen und streben nun an auch abendfüllend die Bühnen zu rocken. Nachdem ihre enorme Vielseitigkeit bereits in zahlreichen Varietés, Mixshows oder auf Galas gefragt war, stellt das Trio Rostyslav Hubaydulin, Semion Bazavlouk und Ihor Yakimenko sein umfangreiches Repertoire zum ersten Male für eine gut 60-70-minütige Indoor-Show zusammen. Und feiert mit dieser Premiere in den Herner Flottmann-Hallen!

      Ein Komplettpaket für Augen und Sinne: Akrobatisch, poesievoll, lustig und charmant. Oder einfach nur pure Kraft und Dynamik. Tridiculous = 3x irrwitzig!

      PREISE & INFOS

      Der Vorverkauf ist bis auf weiteres eingestellt.
      Die Veranstaltung wurde auf den 16.04. / 17.04.2021 verschoben.

    • IDIL NUNA BAYDAR aka JILET AYṢE - "Deutschland (Trans)Formt Sich!" - Tegtmeier Finalistin 21
      Mittwoch, 09.03.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 9049

      Foto: Paulina Hildesheim

      Idil Nuna Baydar blickt mit ihrem energischen und hintersinnigen Humor auf die aktuellen Transformationstendenzen in der deutschen Gesellschaft. Um diese Verwandlung greifbar zu machen, bedient sie sich mit einem Bild aus der Tierwelt: "Wegen Corona sind wir gerade im Kokon des Lebens auf dem Weg von der Raupe zum Schmetterling - die alte Form löst sich auf. Unsere Gesellschaft wird Matschepampe, die oft nicht gut aussieht.“ Aber Idil Nuna Baydar aka Jilet Ayşe hat gute Neuigkeiten: ohne Matschepampe keine Schmetterlinge.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 13 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €

    • MISS ALLIE - Immer wieder fallen - Tour 2022
      Mittwoch, 16.03.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 8281

      Foto: Philipp Eisermann

      Miss Allie ist die Liedermacherin einer neuen Generation. Herzhaft lachen, vor Rührung weinen, Tabuthemen aufbrechen, das alles passiert auf einem Miss Allie-Konzert. Sie bringt eine akustische Gitarre, ein großes Herz und Wellen an Emotionen mit, die entweder sanft oder mit voller Wucht durch den Konzertsaal rauschen. Fassungslos authentisch, mit verwegener Entschlossenheit und starker Stimme spielt sich die Singer-Songwriterin in die Herzen ihrer Zuhörenden.

      Mit diversen Preisen ausgezeichnet, sind es die besonderen, intensiven Momente im alltäglichen Auf und Ab des Lebens, die bei Miss Allie ins Zentrum rücken. Auf ihrem neuen Album „Immer wieder fallen“ zur gleichnamigen Tour 2022 begibt sich Miss Allie auf eine Soundreise, wagt musikalisch neue Schritte und bleibt sich dabei inhaltlich treu. Der Ton wechselt von fröhlich, kokett, verspielt über rockig-zupackend bis hin zu ergreifend ehrlicher und tiefer Emotion. Die Gefühle von Sehnsucht bis Klartext, ein paar Takte Politisches und weibliche Anliegen sowieso. Sie bleibt am Puls der Zuschauenden, die sie scharenweise zu ihren Allie-ierten macht. Wer die Schublade braucht, sollte für Miss Allie eine sehr große aufmachen, changiert sie doch spielerisch zwischen wunderschönen Popsongs und klassischem Liedermachen. Am Ende bleibt immer Miss Allie – die schlagfertige, emotionale Musikerin, die einfach macht und strahlt. Ein wahrhaftiges Konzerterlebnis.

      Auf der Straße hat alles angefangen. Heute spielt sie ausverkaufte Solokonzerte im gesamten deutschsprachigen Raum. Sie tritt regelmäßig in TV- und Radio auf und durfte 2021 bereits ihre eigene TV-Sendung hosten. Die Konzertsäle werden größer. 2022 geht Miss Allie mit ihrem neuen Album „Immer wieder Fallen“ auf Deutschland-, Österreich und Schweiz-Tour. Tickets sind ab sofort zu erhalten.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      23 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse: 28€ / 23€ erm.

    • RALF SENKEL - "Der hat gesessen!" - Tegtmeier Finalist 21
      Mittwoch, 30.03.2022, 20:00 Uhr
      expand_less
      Stacks Image 8929

      Foto: Oliver Haas


      Lachen. Lachen. Lachen. Das könnte hier stehen und würde ausreichen.
      Doch fangen wir vorne an: Manche Menschen haben einfach immer etwas zu erzählen. Gefragt oder ungefragt. Jeder kennt sie. Ralf Senkel, u.a. Preisträger des Dattelner und des Kremenholler Kleinkunstpreises, ist in seinem Dorf bekannt wie ein bunter Hund. Und das nicht nur wegen der unvergleichlich „modischen“ Jacke die er immer trägt. Dennoch - Stoffwechselprobleme hat er nach eigener Aussage nicht, auch wenn ihm das genau deshalb nachgesagt wird.

      Ralfs „Berufsuntätigkeit“ verschafft ihm Zeit zu beobachten. Daher sind seine Geschichten mitten aus dem Alltag, mal schräg, mal ernst, dabei immer scharfsinnig erfasst und ganz wichtig: unglaublich komisch. Unfreiwillig komisch? „Nein, ich mache das schon freiwillig!“

      Das Publikum biegt sich vor Lachen. Beinahe jeder einzelne Satz lässt uns laut losprusten. Manchmal sind die Pointen fein wie ein Skalpell und ein andermal ist es der Hammer, der uns eiskalt erwischt.

      Inhaltlich wandert Ralf Senkel zwischen den Grenzen des Kabaretts und der Comedy. Obwohl auf jeder Bühne stets sitzend, besetzt er kein Genre dauerhaft. Es liegt am Zuschauer diese Gratwanderung zu erkennen. Sprachlich und im Herzen mit einer großen Portion Rheinland ausgestattet, nimmt er das Publikum mit in seine Welt und das will nie wieder zurück aus “Senkel- Land“.

      Erleben Sie den nicht mehr ganz so geheimen Geheimtipp der Comedy- und Kabarett-Szene in seinem ersten Soloprogramm.

      So einfach kann es sein: Ralf Senkel kommt, sitzt und erzählt... und nachher werden Sie sagen: Jau, der hat gesessen! Versprochen.

      Pressestimmen:
      ...Mit kritischen Blicken auf verbreitete Macken von heute, ob exzessiver Interneteinkauf oder Selfie- Manie, traf Ralf Senkel auf den Punkt. In seiner Rolle als "berufsuntätiger" Zeitgenosse, der seit Jahren wegen Rückenproblemen nicht mehr am Arbeitsplatz ist, wirkte er zwar nicht als Stimmungskanone, er verband aber scharfe Beobachtung mit brillanten Gags.
      So mokierte er sich in seinem Kölsch, der Selfie-Süchtige fotografiere sich sogar am Sarg seiner Mutter und poste das Bild in sozialen Netzwerken. "Heutzutage wird alles fotografiert, aber keiner macht sich ein Bild", stellte er fest...
      (Kölnische Rundschau)

      Auszeichnungen:
      1. Platz Dattelner Nachtschnittchen 2019 (Dattelner Kleinkunstpreis) 1. Platz beim 7. Kremenholler Comedypreis 2018
      1. Platz Düsseldorfer Comedy Slam
      1. Platz Jahresfinale "Kunst gegen Bares"
      3. Platz Rösrather Kabarettfestival

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18€ / erm. 13 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      23 € / erm. 18 €

    • MORITZ NEUMEIER - "Lustig" - Tegtmeier-Jurypreisträger 2019 - im Kulturzentrum Herne
      Mittwoch, 27.04.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin vom 20.03.21 bzw. 02.06.2021)
      expand_less
      Stacks Image 5826

      Foto: Moritz Neumeier

      Der Vorverkauf für Moritz Neumeier ist wieder eröffnet. Allerdings wird der Tegtmeier-Preisträger von 2019 nicht wie ursprünglich geplant in den Flottmann-Hallen auftreten können, sondern das Gastspiel muss in das wesentlich größere Kulturzentrum Herne am Willi-Pohlmann-Platz 1 verschoben werden. Zunächst waren es reduzierte Kapazitäten aufgrund der Corona-Pandemie, die einen Nachholtermin in den Flottmann-Hallen verhinderten. Nun sind es aufwändige Dachsanierungen, die ab April 22 einen Auftritt auf der großen Bühne verhindern. Der Vorteil: Trotz der bereits zahlreich verkauften Tickets aus 2020 gibt es nun wieder reichlich zusätzliche Plätze. Ab sofort im Vorverkauf!

      Zum Programm:

      Das Leben ist selten lustig. In vielen Momenten ist es nervig, anstrengend, niederschmetternd, traurig, zermürbend, blutdruckerhöhend, langweilig und vor Allem normal. Und aus genau diesen Momenten macht Moritz Neumeier Stand Up Comedy.
      Moritz ́ Humor hat amerikanisches Vorbild. Also weniger flache Gags, keine lustigen Hüte und kein Versteckspiel hinter einer einstudierten Rolle.
      Er sagt Sachen. Sie tun weh.
      Meistens überschreitet er die Grenze der politischen Korrektheit - immer macht es Spaß ihm dabei zuzuhören.
      Es gibt so viele Themen, die jeder kennt und bei denen man nicht auf den Gedanken kommt zu lachen. Sei es die strukturelle Benachteiligung von Frauen, der neue Nationalismus, plötzlicher Kindstod oder der Zoo.
      Er ist ehrlich, böse, zynisch und manchmal verletzend. Natürlich auf positive Art. Ein Mann, den man gesehen haben muss. Worte, die gehört werden wollen.
      Geh einfach dahin – Du hast doch sonst eh nichts Besseres zu tun.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      20€ / erm. 15 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse:
      25 € / erm. 20 €

    • ALAIN FREI - "Grenzenlos"
      Mittwoch, 04.05.2022, 20:00 Uhr (Nachholtermin für den 05.05.21)
      expand_less
      Stacks Image 5757

      Foto: MikeWahrlich

      Alain Frei ist mit seiner neuen Stand-Up Comedy Show zurück und stellt sich die Frage "Was darf Humor?" Alles! Ganz nach dem Motto: Grenzenlos!
      Der gebürtige Schweizer Comedian mischt seit Jahren die deutsche Comedy Szene auf und ist einer der erfolgreichsten Exportschlager.
      Mit seinem vierten Programm begibt sich Alain Frei auf die Mission alle Grenzen hinter sich zu lassen. Befreien wir uns von den Grenzen, die wir in unseren Köpfen aufgebaut haben, hinterfragen wir all die Grenzen in unserer eigenen Welt und lachen wir über die Absurditäten, die das Leben schreibt.
      Mit viel Charme und immer einer Spur Selbstironie ist Alain Frei ganz nah am Zeitgeschehen und am Publikum dran. Die Welt ist sein Zuhause. Sie mit Humor und Ironie zu beschreiben hat er sich zur Aufgabe gemacht.
      Der Gewinner zahlreicher Comedypreise nimmt Sie mit auf eine rasante Reise durch den Wahnsinn unseres Alltags - mit viel Humor, Spontanität und immer einem Augenzwinkern.

      PREISE & INFOS

      Vorverkauf:
      18 € / erm. 14 €
      (zzgl. Gebühren)

      Abendkasse: 23€ / erm. 18€

    Stacks Image 8581

    Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
    Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer
    Datenschutzerklärung